Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Bundesförderung für effiziente Gebäude

Kredit

261

Wohngebäude – Kredit

Haus und Wohnung energieeffizient bauen und sanieren

Das Wichtigste in Kürze

  • Förderkredit ab -,-- % effektiver Jahreszins für Sanierung, Neubau und Kauf
  • bis zu 150.000 Euro Kredit je Wohn­einheit für ein Effizienzhaus
  • weniger zurückzahlen: zwischen 5 % und 25 % Tilgungszuschuss
  • zusätzliche Förderung möglich, z. B. für Baubegleitung

Die Förderung steht unter dem Vorbehalt verfügbarer Haushalts­mittel. Ein Rechts­anspruch hierauf besteht grund­sätzlich nicht.

Antragstellung uneingeschränkt möglich – trotz IT-Wartungsarbeiten

Sie können Ihren Antrag auf die Förder­produkte der Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG) jederzeit unein­geschränkt stellen – auch im Zeitraum vom 15.12. bis 31.12.2022, wenn wir Wartungs­arbeiten am BEG-Prüftool und BEG-gBzA-Center durchführen.

In dieser Zeit können lediglich die Energie­effizienz-Expertinnen und Energie­effizienz-Experten keine neuen Formulare „Bestätigung zum Antrag“ (BzA), „gewerbliche Bestätigung zum Antrag“ (gBzA) und „Bestätigung nach Durchführung“ (BnD) erstellen.

Gut zu wissen: Die Förderung für Neubau und Sanierung wird auch 2023 fortgeführt.

Energieeffizienz-Experten beauftragen

Voraussetzung für die Förderung ist, dass Sie eine Energie­effizienz-Expertin oder einen Energie­effizienz-Experten einbinden – zu finden in der Experten­liste für Förder­programme des Bundes bei der Deutschen Energie-Agentur (dena).

Experten in der Nähe finden

Haben Sie Fragen zum Förderprodukt?

Wir von der KfW helfen Ihnen gerne.

0800 539 9007
kostenfreie Servicenummer
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr

Ein Förderprogramm des

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Partner von

Logo 80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel

Weitere Förderprodukte

Entdecken Sie, welche Förder­produkte zu­sätz­lich für Sie in Frage kommen.

Zusätzliche Förderung sichern