Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Einbruchschutz: So funktioniert´s im KfW-Zuschussportal

Diesen Zuschuss können Sie nicht mehr beantragen.

Im KfW-Zuschussportal können Sie Ihre Daten ver­walten, sich identi­fizieren, die Nach­weise hoch­laden und die Aus­zahlung Ihres Zuschusses bean­tragen.

Bitte keine Anträge zum Zuschuss Einbruchschutz (455-E) stellen – es stehen für 2023 keine Fördermittel zur Verfügung

Der Zuschuss wird finanziert aus Mitteln des Bundes­ministeriums für Wohnen, Stadt­entwicklung und Bau­wesen (BMWSB). Förder­mittel stehen für 2023 nicht zur Verfügung. Sie können daher auch weiterhin keine Anträge mehr zum Investitions­zuschuss Einbruch­schutz (455-E) stellen.

Sie wollen sich vor Einbruch schützen? Dann nutzen Sie dafür den Kredit Altersgerecht Umbauen (159).

Bereits zugesagte Anträge sind nicht betroffen:

Haben Sie schon eine Zusage/Antrags­bestätigung er­halten? Dann ist Ihr Zu­schuss für Sie reser­viert. Wir zahlen ihn aus, sobald Sie die Ein­haltung der Förder­voraus­setz­ungen nach­weisen.

Kontakt

Sie haben noch eine Frage? Dann können Sie uns Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr unter der kosten­freien Service­nummer 0800 539 9002 anrufen.

Bei Fragen zur Video­identifizierung rufen Sie bitte die Service­nummer 0800 539 9004 an.