Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Bundesförderung für effiziente Gebäude

Kredit

261

Wohngebäude – Kredit

Haus und Wohnung energieeffizient bauen und sanieren

Das Wichtigste in Kürze

  • Förderkredit ab -,-- % effektiver Jahreszins für Sanierung, Neubau und Kauf
  • bis zu 150.000 Euro Kredit je Wohn­einheit für ein Effizienzhaus
  • weniger zurückzahlen: zwischen 5 % und 45 % Tilgungszuschuss
  • zusätzliche Förderung möglich, z. B. für Baubegleitung

Die Förderung steht unter dem Vorbehalt verfügbarer Haushalts­mittel. Ein Rechts­anspruch hierauf besteht grund­sätzlich nicht.

Das ist neu in der Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)

  • Wir fördern alle, die in klima­freundliche Gebäude investieren. Die Beschränkung auf Eigentümer/innen, Pächter/innen und Mieter/innen gilt nicht mehr.
  • Serielle Sanierung: Neu – Sie erhalten bis zu 15 % Extra-Tilgungs­zuschuss.
  • Worst Performing Building: Der Tilgungs­zuschuss ist von 5 % auf 10 % gestiegen und gilt nun auch für das Effizienz­haus 70 Erneuer­bare-Energien-Klasse.
  • Eigenleistungen: Wir fördern jetzt auch Material­kosten.
  • Stromversorgung: Anlagen wie Photo­voltaik oder Wind­kraft sowie Strom­speicher werden nicht mehr gefördert.
  • Erneuerbare-Energien-Klasse: Sie decken mindestens 65 %­ des Gebäude-Energie­bedarfs aus erneuer­baren Energien.

Ein Förder­programm des

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Partner von

Logo 80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel

Weitere Förderprodukte

Entdecken Sie, welche Förder­produkte zu­sätz­lich für Sie in Frage kommen.

Zusätzliche Förderung sichern

Haben Sie Fragen zum Förderprodukt?

Wir von der KfW helfen Ihnen gerne.

0800 539 9002
kostenfreie Servicenummer
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr