Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Ihre gute Idee soll nicht nur eine Idee bleiben

Egal, ob Sie ein Unternehmen gründen, übernehmen oder ausbauen wollen: Für einen erfolgreichen Start benötigen Sie eine sichere und zinsgünstige Finanzierung. Ob für Laden- oder Büroeinrichtung, Baukosten, Maschinen, Mieten, Personalkosten oder für den eigenen Lebensunterhalt.

Schritt für Schritt zur Förderung

Video anzeigen

Die KfW unter­stützt Gründer und Unternehmens­nachfolger dabei, ihre Projekte zu ver­wirklichen. Wir zeigen, wie die Förderung gelingt.

Schritt für Schritt als Grafik   (PDF, 531 KB, nicht barrierefrei)

Corona-Hilfe für Gründer und junge Unternehmen

­

Während der Corona­krise erhalten Gründer und junge Unter­nehmen Hilfe von der KfW. Die folgende Grafik zeigt die passenden Produkte im Über­blick

Grafik Corona-Hilfen für Gründer   (PDF, 303 KB, nicht barrierefrei)

Mit diesen Produkten fördern wir Ihre Gründung:

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 067

    Kredit

    ERP-Gründerkredit – StartGeld

    Bis zu 125.000 Euro für Ihr Gründungsvorhaben

    • Finanzierung von Investitionen und laufenden Kosten
    • Existenzgründung und Festigung im Neben- oder Vollerwerb bis zu 5 Jahre nach Gründung
    • Leichter Kreditzugang: KfW übernimmt 80% des Kreditrisikos
  • 058

    Kredit

    ERP-Kapital für Gründung

    Bis zu 500.000 Euro zur Stärkung des Eigenkapitals Ihres neuen Unternehmens

    • Keine Tilgungsraten in den ersten 7 Jahren, nur Zinszahlungen
    • Existenzgründungen und Festigungen bis zu 3 Jahre nach Gründung
    • Leichter Kreditzugang: KfW übernimmt das Kreditrisiko
  • 073-076

    Kredit

    ERP-Gründerkredit – Universell

    Für junge Unternehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt sind

    • KfW-Corona-Hilfe für Anschaffungen und laufende Kosten
    • Reduzierter Zinssatz von 1,00 bis 2,12 % p.a. 
    • Bis zu 90 % des Bankenrisikos übernimmt die KfW