Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Zuschuss

455-E

Einbruchschutz – Investitions­zuschuss

Für besseren Einbruchschutz

Das Wichtigste in Kürze

  • Zuschuss bis zu 1.600 Euro
  • Für Maßnahmen zum Schutz vor Einbrüchen
  • Für Eigentümer und Mieter
  • Sie können alternativ einen Kredit beantragen

Die Förderung steht unter dem Vorbehalt verfügbarer Haushalts­mittel. Ein Rechts­anspruch hierauf besteht grund­sätzlich nicht.

Bitte keine Anträge mehr stellen – die Fördermittel sind erschöpft

Der Zuschuss wird finanziert aus Mitteln des Bundes­mini­steriums für Wohnen, Stadt­ent­wicklung und Bau­wesen (BMWSB). Förder­mittel stehen nicht mehr zur Ver­fügung. Ab sofort können Sie daher keine Anträge mehr zum Investi­tions­zu­schuss Ein­bruch­schutz (455-E) stellen.

Zugesagte Anträge sind nicht betroffen:

Haben Sie schon eine Zusage/Antrags­be­stäti­gung er­halten? Dann ist Ihr Zu­schuss für Sie reser­viert. Wir zahlen ihn aus, sobald Sie die Ein­haltung der Förder­voraus­setzungen nach­weisen.

Gefördert durch

Logo des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB)

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Wir von der KfW helfen Ihnen gerne.

0800 539 9002
kostenfreie Servicenummer
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr