Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW erwirbt im Auftrag des Bundes Minderheitsbeteiligung an der CureVac AG

Meldung vom 06.08.2020 / KfW

Die KfW hat im Auftrag des Bundes Anteile der CureVac AG im Wert von ca. 300 Mio. EUR erworben. CureVac ist ein deutsches biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln auf „mRNA“-Basis spezialisiert hat. Das Unternehmen mit rund 450 Mitarbeitern und Sitz in Tübingen entwickelt derzeit einen mRNA-basierten Impfstoff gegen COVID-19 und andere Viruserkrankungen wie Tollwut und Grippe sowie einen mRNA-basierten Produkt-Kandidaten zur Behandlung verschiedener Krebserkrankungen.

Die KfW führt diese Transaktion im Auftrag der Bundesregierung durch ("Zuweisungsgeschäft"). Chancen und Risiken der Transaktion liegen beim Bund. Die KfW übernimmt keine unternehmerische oder strategische Verantwortung. Die Wahrnehmung von Beteiligungsrechten erfolgt auf Weisung des Bundes.

Kontakt

Portrait Wolfram Schweickhardt

Herr

Wolfram Schweickhardt

Pressestelle KfW Bankengruppe

Kontakt für Vertreter der Presse und Medien

Telefon

+49 (0) 69 74 31 17 78

Fax

+49 (0) 69 74 31 32 66

E-Mail

wolfram.schweickhardt@kfw.de