Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Klimaneutralität: Die Energieeffizienz von Gebäuden ist weiterhin entscheidend!

Meldung vom 23.07.2020 / KfW Research

Im Gebäude­sektor wurden seit 1990 bereits mehr als 40 % der Treibhausgase eingespart. Gemäß Klimaschutz­gesetz sollen die heutigen Emissionen aber bis 2030 noch einmal um 43 % fallen. Dies erfordert nicht nur eine größere Absenkung als in den Sektoren Energie, Industrie und Verkehr, sondern bedeutet auch, dass sich die jährlichen Reduktions­raten nun noch einmal mehr als verdoppeln müssen. Der Sektor steht somit weiterhin vor großen Heraus­forderungen und muss nun noch stärker den Bestand und die Nichtwohn­gebäude ins Auge fassen. Neben gezielter Förderung kann insbesondere ein steigender CO2-Preis dabei helfen, die wirtschaft­liche Attraktivität von Treibhausgas-Ein­sparungen zu erhöhen.

Klimaneutralität: Die Energieeffizienz von Gebäuden ist weiterhin entscheidend!  (PDF, 106 KB, nicht barrierefrei)

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren