Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW Award

Leben

Logo KfW Award Leben 2020

Integration, Innovation, Bezahlbarkeit und Nachhaltigkeit – die Anforderungen an unsere Städte steigen. Unsere Kommunen sind dabei die Schlüsselakteure, wenn es darum geht, die gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

2022 verleiht die KfW erstmals den neuen Preis „KfW Award Leben“. Gesucht werden Erfolgsbeispiele, die Impulse liefern, wie eben diese Herausforderungen anzugehen sind, um die Lebensqualität in Städten nachhaltig zu verbessern.

In der ersten Auslobung wird der Preis in drei Kategorien aufgeteilt: „Energetische Stadtsanierung“, „Soziales und bezahlbares Wohnen“ sowie „Digitale Bildung“. Bewerbungen einreichen können Kommunen oder Unternehmen in kommunaler Trägerschaft, deren Projekte bereits sichtbare Ergebnisse vorweisen und einen gemeinwohlorientierten Charakter haben. Die Bewerberprojekte werden nach Stadtgröße unterteilt, sodass pro Kategorie drei Preise ausgezeichnet werden.

Insgesamt ist der Award Leben mit einem Preisgeld von 50.000 Euro dotiert. Die preistragenden Projekte wurden am 27. Juni 2022 in Berlin vorgestellt und ausgezeichnet. Zusätzlich wird es eine umfangreiche Medienberichterstattung geben.

Zur Preisverleihung mit allen ausgezeichneten Bewerberprojekten

Die Kategorien:

  • Digitale Bildung
    • Während der Pandemie geriet vielerorts der Schulunterricht ins Stocken und auch der Weg in die Berufsausbildung war nicht einfach. In der Kategorie „Digitale Bildung“ sind kommunale Projekte gesucht, die zeigen, wie Bildung und Ausbildung auf digitalem Wege funktionieren können.
  • Soziales und bezahlbares Wohnen
    • Neue Stadtquartiere oder umgenutzte Gebäude – und das für alle Einkommensschichten – suchen wir in der Kategorie „soziales und bezahlbares Wohnen“. Die kommunalen Wohnbauprojekte sollten auf besondere Weise an Marktausgleich und Bezahlbarkeit ausgerichtet sein oder eine soziale Funktion erfüllen.
  • Energetische Stadtsanierung
    • Bis 2045 soll der Gebäudebestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein. In der Kategorie „Energetische Stadtsanierung“ suchen wir daher kommunale Projekte, die einzelne Bereiche des Stadtlebens oder auch ganze Quartiere möglichst umfassend klimagerecht gestalten.

Weitere Informationen zum Award und aktuelle Beispiele finden Sie in unserer Broschüre (PDF, 3 MB, barrierefrei).

Schnelleinstieg

Smart Cities

Die KfW-Zuschussförderung für Modellprojekte in Stadtentwicklung und Digitalisierung

Zum Zuschuss

10 Jahre Energetische Stadtsanierung

Bereichsleiterin Eva Witt erläutert die Bilanz und die Perspektiven beim KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung".

Weiterlesen