Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Überblick Nichtwohngebäude

Kommunale Gebäude bauen und modernisieren, gefördert von der KfW

Investieren Sie in die Infrastruktur und den Klimaschutz in Ihrer Kommune. Da das bei kommunalen Gebäuden schnell sehr kosten­intensive Projekte werden, erhalten Sie für Neubau oder Moder­nisierung staatliche Fördermittel. Dabei gilt – je weniger Energie Ihr Gebäude benötigt, umso höher ist die Förderung.

Kommunales Gebäude bauen oder kaufen

Egal, ob es sich um den Neubau eines Verwaltungs­gebäudes, Betriebs­hofes oder eines anderen Funktions­gebäudes handelt. Wir fördern Ihr Vor­haben, wenn Ihr Ge­bäude energie­effizient gebaut ist.

Zur Förderung neuer Nichtwohngebäude

Bestehende Nichtwohngebäude umbauen und sanieren

Ist der bauliche Standard Ihres Nicht­wohn­gebäudes veraltet? Dann nutzen Sie zum Um­bau oder zur Sa­nierung jetzt viel­fältige Förder­kredite und Zu­schüsse, um sie nach­haltig wieder attraktiv zu machen.

Zur Förderung bestehender Nichtwohngebäude

Förderung der Heizungsanlage

Steuern Sie steigenden Heiz­kosten gezielt entgegen. Nutzen Sie vor­handene Wärme möglichst effi­zient – und erzeugen Sie Ihre eigene Wärme aus erneuer­baren Energien.

Zur Förderung von Heizungsanlagen

Effizienzgebäude

Energieeffiziente Gebäude sind ein wichtiger Bestand­teil der Energie­wende. Deshalb werden sie mit Förder­krediten und Zu­schüssen staatlich gefördert.

Mehr Informationen zum Effizienzgebäude

Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Um die Mobilität zu sichern, brauchen wir eine flächen­deckende Infra­struktur. Das Kern­stück sind dabei Lade­stationen. Deshalb fördert die KfW Lade­stationen mit einem Zu­schuss.

Zur Förderung von Ladestationen

Fallbeispiele

Wie nutzen Kommunen und kommunale Unter­nehmen die Förderung der KfW? Entdecken Sie Fall­beispiele aus der Praxis.

Zu den Fallbeispielen