Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

So fördern wir die Infrastruktur Ihrer Stadt

Eine Voraussetzung dafür, dass Ihre Stadt auch in Zukunft lebenswert bleibt: Investieren Sie in die öffentliche Infrastruktur. Mit den Förderprodukten der KfW können Sie:

  • die Lebensqualität sichern
  • die Umwelt schonen
  • die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verbessern
  • dem Arbeitsmarkt wichtige Impulse geben

Was fördern wir?

Wir haben den Auftrag, die kommunale und soziale Infrastruktur zu fördern. Deshalb unterstützen wir Ihre Investitionen in die kommunale Entwicklung und in soziale Einrichtungen - zum Beispiel in:

  • Krankenhäuser
  • Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen
  • Schulen und Kindergärten
  • Sporteinrichtungen

Außerdem fördern wir Investitionen in den Ausbau der Informations-, Kommunikations- und Verkehrsinfrastruktur sowie in die technische Infrastruktur.

Beispiele für geförderte Maßnahmen

Das Förderprodukt für Kommunen:

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 208

    Kredit

    IKK – Investitionskredit Kommunen

    Bauen Sie die Infrastruktur in der Kommune aus

    • Förderkredit bis zu 150 Mio. Euro pro Jahr
    • Für viele verschiedene Verwendungszwecke
    • Kombination mit weiteren Förder­mitteln möglich
  • 436

    Zuschuss

    Modellprojekte Smart Cities – Zuschuss

    Zuschüsse für Stadtentwicklung und Digitalisierung

    • Zuschuss in Höhe von 65 % der förder­fähigen Kosten
    • Für die Digitalisierung und für Strategien, die mehr Lebens­qualität schaffen
    • Für Kommunen und Gemeinde­verbände sowie für Städte­netz­werke und Stadt-Umland-Partner­schaften

Das Förderprodukt für kommunale Unternehmen (auch im Rahmen von Öffentlich-Privaten Partnerschaften) und für gemeinnützige Organisationen:

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 148

    Kredit

    IKU – Kommunale und Soziale Unternehmen

    Bauen Sie die Infra­struktur in der Kommune aus

    • Förderkredit bis zu 50 Mio. Euro für viele verschiedene Verwendungszwecke
    • Bis zu 30 Jahre Kreditlaufzeit und Zins­bindung für 10 oder 20 Jahre
    • Kombination mit weiteren Förder­mitteln möglich