Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Meldung vom 17.12.2020 / KfW Research

Nachfolge-Monitoring Mittelstand 2020: Gut vorbereitet in die Krise – Corona verschärft Gründungsengpass

Fokus Volkswirtschaft

Die Unter­nehmen sind im Corona-Jahr 2020 plötzlich mit existen­ziellen Problemen beschäftigt und legen ihre Zukunfts­planung auf Eis – auch hinsichtlich der Über­gabe an die nächste Generation. Daran liefert das Nachfolge-Monitoring von KfW Research eine positive Moment­aufnahme. Erstens halten zumindest viele Unterneh­merinnen und Unter­nehmer, deren Rückzug kurz bevor­steht, auch in der Krise an ihren Übergabe­plänen fest. Zweitens sind sie gut vorbe­reitet in die Krise gegangen und halten bereits laufende Nachfolge­prozesse auf Kurs: Knapp die Hälfte der ca. 260.000 für die kommenden zwei Jahre vorge­sehenen Über­gaben ist fertig verhandelt. Doch mit zuneh­mender Krisen­dauer steigt das Risiko gescheiterter Nach­folgen. Ein Grund­problem wird durch die Krise noch verschärft: Es mangelt wegen ungünstiger Demo­grafie und schwachem Gründer­geist an Nachwuchs. Der Abbau von Gründungs­hürden ist zentral für den Generationen­wechsel im Mittelstand.

Nachfolge-Monitoring Mittelstand 2020: Gut vorbereitet in die Krise – Corona verschärft Gründungsengpass  (PDF, 242 KB, nicht barrierefrei)

Presseerklärung

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de

KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren