Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Wieder mehr migrantische Gründungen

Meldung vom 12.11.2020 / KfW Research

Gründungen durch Migrantinnen und Migranten spielen wieder eine wichtigere Rolle für die Gründungs­tätigkeit in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich ihr Anteil an allen Existenz­gründungen 2019 deutlich um 3 Prozent­punkte auf 26 %. Schlechtere Arbeitsmarkt­chancen, eine höhere Risikobereitschaft sowie eine stärkere Wirkung von Rollenvorbildern führen zu einer im Vergleich zur Gesamtbevölkerung größeren Gründungs­neigung. Von den 605.000 Existenz­gründungen des Jahres 2019 wurden dementsprechend 160.000 von Migrantinnen und Migranten realisiert.

Wieder mehr migrantische Gründungen  (PDF, 103 KB, nicht barrierefrei)

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren