Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Corona-Krise verunsichert den VC-Markt und verändert Investorenlandschaft

Meldung vom 06.08.2020 / KfW Research

Was bedeutet die Corona-Krise für den deutschen VC-Markt? Wie verhalten sich die Marktteil­nehmer und welche Konsequenzen ergeben sich? In einer Sonderbe­fragung haben 24 VC-Investoren einige Aspekte eingeschätzt.

Start-ups haben mit Umsatzein­brüchen zu kämpfen, wodurch sich auch die Gefahr des Scheiterns erhöht hat. Zugleich bekommen sie die Krise auch finanzierungs­seitig zu spüren, da sogar bereits zugesagte Deals zum Teil nicht getätigt wurden. Offenbar war die große Unsicherheit durch den Corona-Schock dafür ausschlaggebend. Die Gefahr für weitere corona­bedingt geplatzte Deals dürfte mittlerweile aber gebannt sein. Wie lange sich die Investoren jetzt vor allem auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, wird vermutlich aber davon abhängen, wie gut Unternehmen und Volkswirt­schaften durch die Krise kommen.

Corona-Krise verunsichert den VC-Markt und verändert Investorenlandschaft  (PDF, 94 KB, nicht barrierefrei)

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren