Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

EU Technical Expert Group on Sustainable Finance legt Berichte vor

Meldung vom 18.06.2019 / KfW, Investor Relations, Nachhaltigkeit

Der EU Aktionsplan „Financing Sustainable Growth“ vom März 2018 zielt darauf ab, mit zehn Maßnahmenpaketen den Beitrag des Finanzsektors für eine klimagerechte und nachhaltige Entwicklung zu stärken. Zur fachlichen Unterstützung hat die EU-Kommission im Juli 2018 eine breit besetzte Expertengruppe einberufen, zu der auch die KfW gehört. Experten der KfW haben sich insbesondere bei den Themen Taxonomie und EU Green Bond Standard eingebracht. Zu diesen beiden Themen sowie zur Frage von EU Klima-Benchmarks hat die Expertengruppe heute ihre Empfehlungen vorgelegt.

Die Taxonomie soll dem Finanzsektor als gemeinsame „Sprache über Nachhaltigkeit“ dienen. Der Bericht der Expertengruppe empfiehlt technische Mindestanforderungen, um zu definieren, welche wirtschaftlichen Aktivitäten einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel leisten und insofern als grün und nachhaltig umweltfreundlich bezeichnet werden dürfen. Hierdurch wird eine Grundlage für den Finanzsektor geschaffen, Produkte zu entwickeln, die nachweislich grüne und nachhaltig umweltfreundliche Aktivitäten finanzieren. Der zusätzliche Finanzbedarf für eine klimagerechte und nachhaltige Entwicklung ist enorm, er beläuft sich alleine für die EU in den Bereichen Verkehr, Energie, Wasser und Abfallmanagement auf jährlich 270 Mrd. EUR.

Der Bericht zu einem möglichen EU Green Bond Standard empfiehlt die Einführung eines freiwilligen Standards und schlägt vor, welche konkreten Anforderungen ein solcher Standard enthalten sollte. Mit EU Green Bonds finanzierte Projekte müssen den Anforderungen der Taxonomie entsprechen. Emittenten haben ein Green Bond Framework zu erstellen und sowohl über die Mittelverwendung als auch die Wirkungen (Impacts), welche durch die Projekte erzielt werden, verpflichtend Bericht zu erstatten. Framework sowie der Bericht über die Mittelverwendung müssen durch einen akkreditierten Dritten verifiziert werden.

Weitere Informationen

Kontakt

KfW Bankengruppe

Nachhaltigkeit

E-Mail

nachhaltigkeit@kfw.de

Konzernbeauftragter Nachhaltigkeit: Dr. Karl Ludwig Brockmann.