Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW-Konjunkturkompass Eurozone Juni 2019

Meldung vom 06.06.2019 / KfW Research

Guter Jahresauftakt ist keine Trendwende

Die Eurozone hat im ersten Quartal 2019 positiv überrascht. Dennoch behält KfW Research die Wachstums­prognosen unverändert bei, da die Stimmungs­indikatoren kein Ende der konjunkturellen Schwäche­phase signalisieren. Das reale BIP in der Währungsunion wird in diesem Jahr daher voraussichtlich nur um 1,1 % zulegen können. Nächstes Jahr könnte es mit einem Zuwachs von 1,5 % wieder besser aussehen.

PDF-Download:

KfW-Konjunkturkompass Eurozone Juni 2019  (PDF, 586 KB, nicht barrierefrei)

Presseerklärung

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren