Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

(Gut) Geplant ist halb gewonnen

Meldung vom 30.12.2014 / KfW Research

Ein Business Plan ist als "Fahrplan in die Selbstständigkeit" zu sehen. Zwei von drei Unternehmensgründern stellen ihren individuellen Fahrplan auf. Damit zwingen sie sich, ihre Geschäftsidee intensiv zu durchdenken und zu konkretisieren. Dies mindert das Risiko, sich zu verfahren. Gründer unterschätzen jedoch häufig ihren Finanzbedarf. Im Mittel brauchen sie mehr als doppelt so viel wie geplant. Insbesondere Personalkosten geraten leicht aus dem Blick. Das Problem dabei: Mit einer Unterkapitalisierung legen sie den Grundstein für ein Scheitern bereits zum Start.


(Gut) Geplant ist halb gewonnen  (PDF, 123 KB, nicht barrierefrei)


Presseerklärung

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren