Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Grundsätze der Beschwerdebearbeitung

Wir wollen, dass Sie mit den Leistungen der KfW zufrieden sind. Falls dies einmal nicht der Fall sein sollte, ist uns Ihr kritisches Feed­back wichtig. Wir gehen auf jede Beschwerde individuell ein. Ihre Beschwerde hilft uns zudem, wieder­kehrende Probleme zu erkennen, anzugehen und so unseren Service sowie unsere Leistungen noch kunden­freundlicher zu gestalten.

Wie können Sie Kontakt aufnehmen?

  • Telefonisch unter einer der auf der Kontaktseite genannten kostenfreien Servicenummern
  • Online über unser Beschwerdeformular
  • Schriftlich an:
    KfW Bankengruppe
    Beschwerdemanagement
    53170 Bonn

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen möglichst konkret und geben das Förder­produkt sowie – falls vorhanden – Ihre KfW-Geschäfts­partner­nummer oder Kunden­nummer an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir folgende Kontakt­daten von Ihnen:

  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Wie geht es weiter?

Unser zentrales Beschwerde­management koordiniert die Klärung Ihres Anliegens unter Ein­bindung aller erforder­lichen Stellen in der KfW und sorgt für eine umgehende Bearbeitung. In der Regel beantworten wir Ihre Beschwerde zeitnah. Wenn wir fest­stellen, dass wir für eine gründliche Klärung länger brauchen, informieren wir Sie darüber.

Streitschlichtungsverfahren

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der KfW aus der Anwendung der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) für Fernabsatzverträge über Finanz­dienst­leistungen, im Kapitel des BGB zu Verbraucher­darlehen (§ 491 bis 508 BGB), betreffend Zahlungs­dienste in §§ 675 c bis 676 c BGB, der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 über grenzüberschreitende Zahlungen in der Gemeinschaft ("Preisverordnung") und der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 ("SEPA-Verordnung") besteht die Möglichkeit, ein außer­gericht­liches Beschwerde- und Rechts­behelfs­verfahren einzu­leiten. Beschwerden sind in Text­form unter kurzer Schilderung des Sach­verhalts unter Beifügung der zum Verständnis und zur Prüfung erforder­lichen Unter­lagen zu richten an

Deutsche Bundesbank
Schlichtungsstelle
Postfach 11 12 32
60047 Frankfurt am Main
www.bundesbank.de

Darüber hinaus gilt folgendes für KfW-Zuschüsse an Verbraucher aus den Produkten:

Für ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten aus einem Vertrag zwischen der KfW und einem Verbraucher über die Gewährung eines Zuschusses aus diesen Produkten oder das Bestehen eines solchen Vertragsverhältnisses wäre die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. zuständig.

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein
Tel. 07851 7957 940
Fax 07851 7957 941

www.verbraucher-schlichter.de

Die KfW beteiligt sich nicht an Streit­schlichtungs­verfahren bei dieser Verbraucher­schlichtungs­stelle. Es besteht dazu keine gesetzliche Verpflichtung.

Das Recht, die ordent­lichen Gerichte anzurufen, wird durch ein Schlichtungs­verfahren nicht eingeschränkt.