Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Relevante Förderprodukte

Wir unterstützen Ihre Kundinnen und Kunden mit günstigen Krediten und Zuschüssen.

Neues Gebäudeenergiegesetz (GEG) ab 01.11.2020 – Übergangsregelung

Betrifft die Produkte 217/218, 219/220 und 276/277/278

Das Gebäude­energie­gesetz (GEG) löst die bisherige Energie­einspar­verordnung (EnEV) ab. Dadurch ändert sich eine Grundlage der oben genannten KfW-Förder­produkte für energie­effizientes Bauen und Sanieren. Für die Übergangszeit bis voraus­sichtlich Mitte 2021 gelten die Anforderungen der EnEV weiter.

Übergangsregelung

Die KfW-Förderung zum energie­effizienten Bauen und Sanieren erfolgt technologie­neutral. D. h. es gibt keine Vorgaben hinsichtlich der Verwendung von bestimmten Baustoffen und auch nicht hinsichtlich der Verwendung bestimmter Heizungs- und Lüftungs­techniken. Voraus­setzung ist deren Zulassung.
Der Endkunde ist frei in der Wahl der Mittel, solange die energetischen Anforderungen erfüllt werden. Das gilt für alle Effizienz­häuser, auch im Bauen.

Das Effizienzhaus 55 nach Referenz­werten stellt einen Sonderfall bzw. ein Sonder­produkt dar. Hier werden bestimmte Vorgaben an die bauliche Qualität der Gebäude­hülle aufgestellt und es kann zwischen sechs fest vorgegebenen Varianten von Heizungs- und Lüftungs­techniken gewählt werden. Wenn diese Anforderungen erfüllt werden kann auf einen rechnerischen Effizienzhaus-Nachweis gegenüber der KfW verzichtet werden.
Das Effizienzhaus 55 nach Referenzwerten hat somit einen beschränkten, fest vorgegebenen Anwendungs­bereich und steht nicht im Wider­spruch zur technologie­neutralen Förderung im KfW-Programm "Energie­effizient Bauen" .

Das könnte Sie auch interessieren

Dokumente & Archiv

Hier finden Sie aktuelle und archivierte Formulare, Dokumente und vieles mehr.

Zum Dokumentenarchiv 

Konditionenübersicht

Hier finden Sie aktuelle Zinssätze und Konditionen für alle KfW-Förderkredite.

Zur Konditionenübersicht

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.