Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Meldung vom 15.03.2021 / KfW Research

„Junge“ Selbstständige: branchenbedingt trifft Corona-Krise Frauen härter als Männer

Junge Selbst­ständige, die erst kurze Zeit am Markt sind, leiden unter der Corona-Krise besonders stark. Seit Aus­bruch der Krise haben 40 % der befragten Selbst­ständigen mehr als die Hälfte ihrer Umsätze verloren. Aufgrund der corona­bedingten Ein­bußen halten es 30 % der Befragten mindestens für wahrschein­lich ihre berufliche Selbst­ständigkeit aufgeben zu müssen. Ebenso viele mussten auf­grund der Krisenaus­wirkungen ihren Lebens­standard sehr stark ein­schränken. Anders als im etablierten Mittel­stand hat die Krise bei den jungen Selbst­ständigen für Frauen häufiger negative Aus­wirkungen.

„Junge“ Selbstständige: branchenbedingt trifft Corona-Krise Frauen härter als Männer (PDF, 220 KB, nicht barrierefrei)

Pressemitteilung

Die Corona-Krise – Auswirkungen und Impulse für eine nachhaltige Erholung

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren