Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW-Corona-Hilfe: Beteiligungs­finanzierung für Start-ups und kleine Unternehmen

Als Start-up oder kleines Unternehmen haben Sie in der Corona-Krise Kapitalbedarf? Dann können Sie jetzt eine Beteiligungsfinanzierung zur Unterstützung erhalten, bereitgestellt aus Mitteln des Bundes.

KfW-Förderung für Unternehmen ohne Venture-Capital-Beteiligung – durchgeführt von den Landesförderinstituten

Gemeinsam mit den Landesförder­instituten unterstützen wir auch Start-ups und kleine Unternehmen, an denen kein Venture-Capital-Fonds beteiligt ist oder die darüber hinaus Unterstützung suchen. Gefördert werden Anschaffungen (Investitionen) und laufende Kosten (Betriebsmittel).

Voraussetzungen:

  • Sie haben Ihren wirtschaftlichen Schwerpunkt in Deutschland.
  • Ihr Gruppenumsatz liegt bei max. 75 Mio. Euro.
  • Ihr Unternehmen war zum 31.12.2019 nicht in wirtschaftlichen Schwierigkeiten.

Ausnahme für kleine und kleinste Unternehmen:

Sie erhalten die Förderung auch dann, wenn Sie schon am 31.12.2019 in Schwierigkeiten waren – sofern Sie

  • sich nicht in einem Insolvenz­verfahren nach deutschem Recht befinden und
  • keine Rettungs- oder Umstrukturierungs­beihilfen erhalten haben.

Die Unterstützung erfolgt als individuelle Mezzanine- oder Beteiligungs­finanzierung – mit einem öffentlichen Förderanteil von max. 2.300.000 Euro. Die Finanzierung unterliegt den Regeln zu den EU-Kleinbeihilfen und ist durch eine Garantie des Bundes abgesichert. Dabei übernimmt die KfW das Bankenrisiko – das erhöht Ihre Chance deutlich, eine Zusage zu erhalten.

In Ihre Gesamt­finanzierung können Sie auch private Kapitalgeber wie Business Angels einbinden.

Die Finanzierung können Sie bis 30.06.2022 beantragen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihr Landesförder­institut oder direkt an die eingebundenen Finanz­vermittler (Intermediäre).

Übersicht der Landesförderinstitute und Finanzvermittler (Intermediäre)

BundeslandLandesförder­institute/Intermediäre
Baden-Württemberg
  • MBG und andere bei der L-Bank akkreditierte Finanzintermediäre
Bayern
  • BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH (Intermediär der LfA)
  • Bayern Kapital GmbH (Intermediär der LfA)
Berlin
  • Investitionsbank Berlin (IBB)
  • IBB Ventures (Intermediär der IBB)
  • IBB Capital GmbH (Intermediär der IBB)
Brandenburg
  • Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
    Kooperation zum 31.12.2021 beendet.
Bremen
  • BAB Beteiligungs- und Managementgesellschaft Bremen mbH (Intermediär der BAB)
Hamburg
  • IFB Innovationsstarter GmbH (Intermediär der IFB)
  • BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg mbH (Intermediär der IFB)
Hessen
  • BMH Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH (Auskünfte über die WIBank) (Intermediär der WIBank)
Mecklenburg-Vorpommern
  • MBMV Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH
Niedersachsen
  • NBank Capital (Intermediär der NBank)
  • Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen (MBG) mbH (Intermediär der NBank)
Nordrhein-Westfalen
  • NRW.BANK
  • Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW (KBG) (Intermediär der NRW.BANK)
Rheinland-Pfalz
  • Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz mbH (WFT) (Intermediär der ISB)
Saarland
  • Saarländische Investitionskreditbank (SIKB)
Sachsen
  • Sächsische Beteiligungsgesellschaft mbH (SBG) (Intermediär der SAB)
  • Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH (Intermediär der SAB)
Sachsen-Anhalt
  • Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
  • MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH (Intermediär der IBS-H)
Thüringen
  • Thüringer Aufbaubank (TAB)
  • Stiftung Thüringer Beteiligungskapital (ThüB) (Intermediär der TAB)
  • Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Thüringen mbH (Intermediär der TAB)