Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW-Konjunktur­kompass Eurozone

Zur Konstruktion des KfW-Konjunkturkompass Eurozone: Ausgangspunkt unserer Prognose des Bruttoinlandsprodukts (BIP) sind die unbereinigten Ergebnisse mehrerer ökonometrischer Modelle, aus denen unter Verwendung einer Reihe von Frühindikatoren jeweils Vorhersagen für die jahresdurch­schnittlichen Wachstumsraten für das laufende Jahr und das Folgejahr, sowie die Quartalswachstumsrate für das gerade laufende Vierteljahr abgeleitet werden. Diese Modellergebnisse werden im Rahmen eines intensiven Diskussions­prozesses mit Experten­einschätzungen abgeglichen, bei dem auch nicht-modellierbare qualitative Faktoren einfließen. Im Ergebnis steht eine Konjunkturprognose für die Eurozone, die sich konsistent in unser Szenario für Deutschland und die Weltwirtschaft einfügt

Weiterleitung zur Seite KfW Research

Dezember 2019 Brexit erneut vertagt, aber Wachstum der Eurozone bleibt vorerst schwach
September 2019 Von der Delle zur Flaute – Eurozone vor längerer Wachstumsschwäche
Juni 2019 Guter Jahresauftakt ist keine Trendwende
Februar 2019 Durststrecke für die Konjunktur
Dezember 2018 Konjunktur mit Gegenwind
September 2018 Gute Wirtschaftslage, aber erhöhte Risiken
Juni 2018 Eurozone: Konjunktur verliert Schwung
März 2018 Eurozone: Aufschwung geht weiter
Dezember 2017 Konjunkturampel bleibt 2018 auf Grün
September 2017 Aufschwung im Euroraum verfestigt sich
Juni 2017 Comeback der Investitionen im Euroraum
März 2017 Konjunktur im Euroraum trotzt den politischen Risiken
Dezember 2016 Wirtschaft in ruhigem Fahrwasser, aber Gefahr politischer Schockwellen
September 2016 Eurozone zwei Monate nach dem Brexit – solides Wachstum, aber mehr Divergenz
Juli 2016 Deutschland und EWU nach Brexit: Zuvor erwartete Belebung der Konjunktur fällt aus
Juni 2016 Investitionen geben Lebenszeichen
März 2016 Trotz Finanzmarktvolatilität: Erholung im Euroraum noch intakt
Dezember 2015 Die Zwei kommt in Reichweite
September 2015 Moderater Aufwärtstrend bleibt intakt
Juni 2015 Wachstum der Eurozone steht auf breiterer Basis
März 2015 Die Konjunktur der Eurozone kommt langsam ins Rollen
Dezember 2014 Zu wenig Wachstum für mehr Beschäftigung und Investitionen
Oktober 2014 Konjunktur der Eurozone: Nur wenige Lebenszeichen

Kontakt

KfW Research, KfW Bankengruppe, Palmengartenstr. 5-9, 60325 Frankfurt,

Folgen Sie KfW Research auf Twitter