Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Pressemitteilung vom 20.10.2022 / KfW, Inlandsförderung

Ein Preis für Innovation und Kreativität: Unternehmen aus ganz Deutschland mit dem KfW Award Gründen ausgezeichnet

KfW Award Gründen 2022 Label
  • 16 Landessiege und ein Bundessieg vergeben
  • Sonderpreis Social Entrepreneurship verliehen
  • Bundessieger ist LuxChemtech aus Sachsen

In einer feierlichen Prämierungsveranstaltung am gestrigen Abend in Berlin wurden die diesjährigen Awards Gründen der KfW vergeben. Am Wettbewerb, der zum 25. Mal stattfand, haben Firmen aller Branchen ab Gründungsjahr 2017 teilgenommen.

Je ein Unternehmen aus jedem Bundesland wurde als Landessieger ausgezeichnet. Sie erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR. Gleichzeitig konkurrierten sie um den Bundessieg im Wettbewerb. Dieser ging an LuxChemtech aus Sachsen. Das Unternehmen recycelt u. a. Photovoltaik-Module und gewinnt durch mechanische und chemische Prozesse Rohstoffe wie Silizium, Gallium, Indium oder Lithium hochrein zurück. Der Bundessieg ist mit weiteren 9.000 EUR dotiert.

Zudem wurde ein Sonderpreis Social Entrepreneurship (5.000 EUR Preisgeld) übergeben. Diesen erhielt Wildplastic aus Hamburg. Das Unternehmen vertreibt Müllbeutel aus Recycling-Plastik und sammelt dafür Plastikmüll in Ländern ohne ausreichende Wiederverwertungssysteme.

Zum ersten Mal wurde im Rahmen der Veranstaltung auch der KfW Capital Award verliehen: Dr. Manon Sarah Littek gewann in der Kategorie Best Female Investor; der Venture Capital (VC)-Fonds Extantia Capital mit seinem Management gewann in der Kategorie Best Impact Investor. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 5.000 EUR dotiert (weitere Informationen finden Sie unter www.kfw-capital.de/award).

Der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz und Schirmherr des Awards, Dr. Robert Habeck: "Angesichts der vielen großen Herausforderungen, z.B. des Klimaschutzes, der Digitalisierung oder des demografischen Wandels braucht unser Land mehr denn je wegweisende neue Geschäftsideen. Die preisgekrönten Teams des KfW Award Gründen 2022 bieten genau hier vielversprechende Lösungsansätze und beweisen, dass unser Land voller Ideen steckt. Damit machen sie uns allen Mut und sind Vorbilder für andere Gründungswillige. Ich gratuliere ihnen herzlich und wünsche ihnen den größtmöglichen Erfolg."

Der Vorstandsvorsitzende der KfW, Stefan Wintels: „Für die erfolgreiche nachhaltige Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft sowie zur Stärkung von Deutschland als Technologiestandort brauchen wir Mut, Kreativität und Unternehmergeist. Ich gratuliere den preisgekrönten Gründerteams herzlich; sie sind mit ihren innovativen Lösungen Vorbilder in diesem #Jahrzehntderentscheidung. Die KfW wird als digitale Transformations- und Förderbank junge Unternehmen auch in Zukunft tatkräftig unterstützen und somit das Ökosystem in unserem Land für junge Unternehmen stärken.“

Die Preisträger des KfW Award Gründen in der Übersicht:

• Baden-Württemberg: vialytics GmbH (Straßenmanagementsystem)

• Bayern: Munevo GmbH (Rollstuhlsteuerung via Smart Glasses)

• Berlin: Enpal GmbH (Vermietung von Solaranlagen)

• Brandenburg: Unverpackt Umgedacht GmbH (Bio-Lebensmittel im Pfandglas)

• Bremen: RoBoTec PTC GmbH (Produktionssysteme zur Pflanzenvermehrung)

• Hamburg: Spacific GmbH (Augmented- und Mixed-Reality-Anwendungen)

• Hessen: Pipe Predict GmbH (KI-Frühwarnsystem für Rohrnetze)

• Mecklenburg-Vorpommern: Nebula Biocides GmbH (Desinfektionssystem)

• Niedersachsen: AGVOLUTION GmbH (Mikroklimasensoren)

• Nordrhein-Westfalen: icho systems gmbH (Digitaler Therapieball)

• Rheinland-Pfalz: QiTech Industries GmbH (Modulare Maschinen für 3D-Drucksysteme)

• Saarland: natif.ai GmbH (KI-gestützte Dokumentenanalyse)

• Sachsen: LuxChemtech GmbH (Recycling Halbleitermaterialien)

• Sachsen-Anhalt: Inflotec GmbH (Anlagen zur Wasseraufbereitung und -förderung)

• Schleswig-Holstein: MARA-NF Seniorenbetreuung & Ambulante Pflege GbR

• Thüringen: Redwave Medical GmbH (Medizinische Algorithmen zur Blutdruckmessung)

Alle Landessieger haben sich auch für den Preis des Publikumssiegers qualifiziert. Dieser ist mit weiteren 5.000 Euro Preisgeld verbunden.
Bis zum 15.11.2022 kann unter www.fuer-gruender.de/kfw-award-gruenden-publikumspreisfür den Publikumssieg abgestimmt werden.

Ausgewählt wurden die Preisträger in einem mehrstufigen Verfahren von einer erfahrenen Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus der KfW, Förderinstituten, Wirtschaft, Politik und Medien. Sie bewertete die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad, ihrer Kreativität und der Übernahme gesellschaftlicher bzw. ökologischer Verantwortung.

Alle Unternehmen werden bei der Vermarktung ihrer Erfolgsgeschichte von einer PR-Agentur unterstützt. Darüber hinaus berichtet der TV-Sender n-tv im Rahmen seines Startup Magazins am 22.10.2022 um 10.30 Uhr über die Preisverleihung und stellt ausgewählte Preisträger vor.

Nähere Informationen über die Preisträger 2022 sind unter www.kfw.de/award verfügbar.
Fotos stehen unter www.peperonihaus.de/kfw zum Download bereit.

KfW Award Gründen

Der KfW Award Gründen prämiert junge Unternehmen, die gute Ideen umsetzen.

Zum Award 2022

Kontakt

Portrait von Dr. Charis Pöthig

Frau

Dr. Charis Pöthig

Pressestelle KfW Bankengruppe

Kontakt für Vertreter der Presse und Medien