Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Dr. Fritzi Köhler-Geib – What's On

Beiträge, Veranstaltungen, Person

Seit November 2019 ist Frau Dr. Fritzi Köhler-Geib Chefvolkswirtin der KfW und leitet die volkswirt­schaftliche Abteilung der Bankengruppe. Sie analysiert die für die KfW relevanten Trends in Wirtschaft, Gesellschaft sowie auf den Finanzmärkten und setzt Impulse in der wirtschafts- und finanzpolitischen Diskussion. Inhaltliche Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen auf der Analyse von konjunkturellen Entwicklungen und Wachstums­trends in Deutschland. Besonders im Fokus stehen die Lage des Mittelstands, die Rolle von Innovation und Digitalisierung zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit sowie Fragestellungen rund um das Ziel des klimaneutralen Wirtschaftens. Dr. Fritzi Köhler-Geib beschäftigt sich darüber hinaus mit Fragen der wirtschaftspolitischen Verknüpfungen Deutschlands mit Europa und der Welt.

Kommentare zu aktuellen Themen

27.10.2021 | Monetäre Entwicklungen im Euroraum (September 2021)

„Das Wachstum des breit gefassten Geldmengen­aggregats M3 im Euroraum fällt nach zweistelligen Zuwachsraten zu Beginn diesen Jahres auf ein Niveau wie zu Beginn der Pandemie zurück (7,4 %). Auch in den kommenden Monaten dürften die Zuwachsraten einstellig bleiben, vor allem nach der Ankündigung der EZB in der Septembersitzung, im 4. Quartal „signifikant weniger“ zu kaufen als in den beiden voraus­gegangenen Quartalen. Auf den zurzeit erhöhten Inflationsdruck wird sich das kaum auswirken: Zum einen werden die Preis­steigerungen maßgeblich von angebotsseitigen Faktoren getrieben, die sich der Kontrolle der Zentralbank entziehen. Zum anderen bleibt das Wachstum von M3 deutlich über dem Durchschnitt der Vorkrisenjahre. Vor allem mehr Wohnungs­baukredite und mehr Staats­anleihen auf den Bankbilanzen sind für diese Entwicklung verantwortlich, während das Wachstum der Unternehmens­kredite nach starken Beiträgen zu Beginn der Pandemie nur noch eine geringe Rolle spielt.“

Bisherige Kommentare von Dr. Fritzi Köhler-Geib

KfW Research Positionspapier

Gestärkt aus der Corona-Krise – fünf Handlungsfelder für eine nachhaltige Transformation

Trotz aktuell wieder steigender Inzidenzen machen die Impfungen und die Rücknahme der Eindämmungs­maßnahmen Hoffnung, dass Deutschland die Corona-Pandemie in absehbarer Zeit in den Griff bekommt. Damit drängen die Fragen nach dem „Danach“ stärker in den Vordergrund. Gleichzeitig können wir die Dimension der Herausforderung der Transformation zu einer resilienten, digitalen und klimaneutralen Wirtschaft besser einschätzen. Die Notwendigkeit eines Umsteuerns wird immer dringlicher, um Deutschland zukunftsfest aufzustellen. Den größten Bedarf sehen wir dabei in fünf zentralen Handlungs­feldern: Krisenfestigkeit, Klimaneutralität, Digitalisierung, Globalisierung und Europa. Ein gezieltes Vorgehen ist erforderlich, um das Momentum der Krisen­bewältigung für das Umsteuern hin zu einer nachhaltigen Erholung zu nutzen. Ziel dieses Papiers ist es, konkrete Ansatzpunkte für Lösungen innerhalb der identifizierten Handlungs­felder aufzuzeigen.

Gestärkt aus der Corona-Krise – fünf Handlungsfelder für eine nachhaltige Transformation  (PDF, 320 KB, nicht barrierefrei) (August 2021)

Weitere Positionspapiere sowie Publikationen zum Thema Corona und die Krise

Aktueller Gastbeitrag

01.10.2021 | Börsen-Zeitung

Von der Krise zur Transformation

Damit die digitale und grüne Transformation der Wirtschaft gelingt, bedarf es neben leistungsfähigen Banken einer Vielfalt von Finanzierungsinstrumenten.

BöZ vom 01.10.2021 (€)

Aktuelle Medienbeiträge

Investorenbarometer Q2/2021

Das Investorenbarometer von BVK, KfW und Handelsblatt zeigt: Rekordstimmung auf dem VC-Markt – VC Geschäftsklima erreicht historischen Höchstwert

Hier geht es zum Video Investorenbarometer Q2/2021

KfW-Innovationsbericht Mittelstand 2020

Video anzeigen

Die Corona-Pandemie hinterlässt Spuren bei den Innovationsaktivitäten der mittelständischer Unternehmen. Nach einem kurzen Schub zu Beginn der Krise gehen die Innovationsanstrengungen im Mittelstand weiter zurück. Im Video mit KfW-Chefvolkswirtin Dr. Fritzi Köhler-Geib werden die zentralen Untersuchungsergebnisse dargestellt.

KfW-ifo-Fachkräftebarometer

Video anzeigen

Im KfW-ifo-Fachkräftebarometer zeigt sich, dass der Fachkräftemangel im 2. Quartal 2021 erneut deutlich zulegt. Alle Wirtschaftsbereiche sind von dem Anstieg betroffen. Dazu mehr im Video mit KfW-Chefvolkswirtin Dr. Fritzi Köhler-Geib.

Wohnimmobilien

Video anzeigen

Videokommentar von Frau Dr. Fritzi Köhler-Geib zur Frage Wohnimmobilien: Was treibt die Preise – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

KfW-Digitalisierungsbericht Mittelstand

Video anzeigen

Die wichtigsten Ergebnisse des KfW-Digitalisierungsberichts fasst Frau Dr. Fritzi Köhler-Geib im Video zusammen.

Medienbeiträge in externen Kanälen

26.10.2021│Inverview ZDF "Grüne Investments"
13.10.2021│Interview ntv "Wirtschaftsaussichten und anstehende Reformen"
03.09.2021│ZDF "Inflation"
30.08.2021│Tagesschau24 "Jackson Hole und Inflation"
16.08.2021│Deutscher Designer Club Podcast "Brücke für eine innovative Wirtschaft"
29.07.2021│heute journal "Die Inflation zieht an"
22.07.2021│Interview CNBC live "Meeting of the ECB Governing Council"
08.07.2021│Interview MDR Aktuell "Den Kommunen droht Long-Covid"
29.06.2021│ZDF heute "Gründung in der Krise"
21.06.2021│Interview WDR Hörfunk "Karrierechancen Frauen im Mittelstand"
17.06.2021│ntv Telebörse "Kommentar zur Sitzung des Federal Open Market Committee der Fed"
08.06.2021│makro 3Sat "Ursachen und Folgen der Rohstoffpreissteigerungen"
29.04.2021│Morgenmagazin ARD "Weiterbildung im Mittelstand in der Pandemie"
12.03.2021│Handelsblatt Podcast "Green Finance in der Kommunalfinanzierung"
02.03.2021│Interview Reuters "Gründungen"
24.02.2021│Interview ntv "Inflation USA"
28.01.2021│TV-Statement Arte "Auswirkungen von Corona auf Gründungen"

KfW Stories

Klimaschutzziele – Viel Luft nach oben

Der Wiederaufbau der Wirtschaft nach Corona und die Bekämpfung der Klimakrise müssen Hand in Hand gehen. Um das deutsche Klimaschutzziel zu erreichen, müssen vernachlässigte CO₂-Einsparpotenziale gehoben werden. Vor allem im Verkehrssektor ist das nötig. Und selbst im innovativen Gebäudebereich ist noch mehr drin.

Ein Beitrag von Dr. Fritzi Köhler-Geib auf KfW Stories

Vorträge und Veranstaltungsbeiträge

09.11.2021 | SAFE-IBF Conference on "Banking & the State"

11.11.2021 | LFI-CEO Meeting 2021Konjunkturausblick (Frankfurt)

12.11.2021 | Mittelstandsrat – Beitrag: Neustart nach der Krise

22.11.2021 | CEEI conference Recalibrating tomorrow’s global value chains – prospects for CESEE“ (Vienna)

24.11.2021 | European Tax & Legal Forum 2021 Wirtschaftlicher Ausblick - Chancen und Risiken in der Bankenlandschaft“

09.12.2021 | Politische Matinée zum Thema Energiewende und Strukturwandel

Vergangene Veranstaltungen

Werdegang von Dr. Fritzi Köhler-Geib

zur Vita


Portraitfotos zum Downloaden im

KfW-Bildarchiv

Dr. Fritzi Köhler-Geib im Portrait

Kontakt

KfW Research, KfW Bankengruppe, Palmengartenstr. 5-9, 60325 Frankfurt,

Folgen Sie KfW Research auf Twitter