Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Bau oder Kauf Wohngebäude

Kommunaler Wohnungsbau – energie­effizienten, bezahl­baren Wohn­raum schaffen und Förderung erhalten

Sie möchten in Ihrer Kommune Wohngebäude bauen oder einen als Wohn­gebäude genutzten Neu­bau kaufen? Bevor Sie mit den Bau­maß­nahmen starten oder bevor Sie den Kauf­vertrag unter­zeichnen, können Sie Förder­mittel aus der „Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)“ beantragen. Mit dieser Förderung unterstützen wir Sie, wenn Sie energie­effizienten Wohn­raum schaffen und erneuer­bare Ener­gien einsetzen.

Vorteile für Ihre Kommune

In vielen Regionen Deutschlands ist die Nach­frage nach Wohn­raum höher als das Angebot. Vor allem in großen Ballungs­zentren wird bezahl­barer Wohn­raum so zu einer sozialen Frage. Gleichzeitig verur­sachen Gebäude in Deutsch­land einen großen Teil des Energie­verbrauchs und der CO2-Emissionen.

Sie als Kommune können dabei helfen, diese Spirale zu durch­brechen. Mit dem Bau oder Kauf eines Effizienz­gebäudes, welches als Wohn­gebäude genutzt wird, entgegnen Sie nicht nur der Wohnungs­not in Ihrer Kommune, sondern tragen gleich­zeitig zum Klima­schutz im Quartier bei.

Vorteile auf einen Blick

  • Sie schaffen attraktiven Wohnraum
  • Sie senken dauerhaft den Energie­verbrauch und damit die laufenden Kosten
  • Sie schonen die Umwelt und das Klima

Förderung nur mit Energieeffizienz-Experten

Bei energetischen Baumaßnahmen ist gute Planung wichtig. Deshalb lohnt es sich, fach­kundige Unter­stützung zu nutzen: Ziehen Sie eine Energie­effizienz-Expertin oder einen Energie­effizienz-Experten hinzu. Diese Unterstützung benötigen Sie auf jeden Fall, wenn Sie eine För­derung für ein Bau­vorhaben bean­tragen möchten.

Gut zu wissen: Für die Fachplanung und Bau­begleitung erhalten Sie eine zusätz­liche Förderung.

Zugelassen sind alle Energie­effizienz-Expertinnen und Energie­effizienz-Experten, die in der Experten­liste für Förder­programme des Bundes bei der Deutschen Energie-Agentur (dena) geführt sind.

Zur Energieeffizienz-Expertenliste

Weitere Fördermöglichkeiten für eine klimafreundliche Kommune

Sie möchten zum Gelingen der Energiewende beitragen? Als Kommune können Sie mit einer nachhaltigen Quartiersversorgung die Energie­effizienz entscheidend verbessern. Hier bezu­schussen wir die Er­stellung eines energe­tischen Quartiers­konzepts sowie die Um­setzung des Konzepts und das Sanierungs­manage­ment. Neu ist die Förderung von Themen rund um Klima­schutz und Klima­anpassung im Quartier: Grüne Infrastruktur, wasser­sensible Quartiers­gestaltung, Digitalisierung und klima­freundliche Mobilität werden nun ebenfalls bezuschusst.

Gut zu wissen: Wenn Sie Ihren kommunalen Wohn­bestand energie­effizient sanieren oder eine frisch sanierte Immobilie kaufen, erhalten Sie ebenfalls attrak­tive Förder­ungen und senken gleich­zeitig weiter den Energie­verbrauch in Ihrer Kommune.

Zur Förderung Kommunale Wohngebäude sanieren

Hier geht's zu Ihrer Förderung

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • Kommunen – Kredit

    Kredit

    264

    Klimafreundlich bauen und sanieren

    • Bis zu 30 Mio. Euro Kredit für Nichtwohngebäude
    • Bis zu 150.000 Euro Kredit je Wohneinheit für Wohngebäude
    • Bis zu 50 % Tilgungszuschuss 
  • Kommunen – Zuschuss

    Zuschuss

    464

    Klimafreundlich bauen und sanieren

    • Zuschuss bis zu 15 Mio. Euro für Nichtwohngebäude
    • Zuschuss bis zu 75.000 Euro je Wohneinheit für Wohngebäude