Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Kredit

219, 220

IKU – Energieeffizient Bauen und Sanieren

Investieren Sie in energiesparende Nichtwohngebäude

Das Wichtigste in Kürze

  • Förderkredit ab -,-- %   effektivem Jahreszins
  • Bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben
  • Für Bau, Kauf und Sanierung von Nichtwohn­gebäuden
  • Bis zu 27,5 % Tilgungszuschuss bei Komplett­sanierung und 5 % bei Neubau
  • Auch Einzelmaß­nahmen werden gefördert

Dieses KfW-Programm wird aus dem CO2-Gebäude­sanierungs­programm des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) finanziert.

Neues Gebäudeenergiegesetz (GEG) ab 01.11.2020 – Übergangsregelung

Das GEG löst die bisherige Energie­einspar­verordnung EnEV ab. Dadurch ändert sich eine Grund­lage der KfW-Förder­produkte für energie­effizientes Bauen und Sanieren. Für die Über­gangs­zeit bis voraus­sichtlich Mitte 2021 gelten die Anforderungen der EnEV weiterhin.

Zur Übergangsregelung für Energieeffizienz-Experten

Antrag beim Finanzierungspartner stellen

Sie beantragen Ihren Kredit nicht direkt bei der KfW, sondern bei einem Finanzierungspartner  in Ihrer Nähe. Nutzen Sie die Online-Beratungs­anfrage, um

  • einen Finanzierungspartner zu finden und
  • einen Beratungstermin anzufragen.
Online-Beratungsanfrage starten

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Experten helfen Ihnen gern

0800 539 9008 kostenfreie Servicenummer
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr

Förderwegweiser Energieeffizienz

Die Bundesregierung bietet weitere attraktive Förderungen im Bereich Energie­effizienz an.

Jetzt Förderung finden

Gefördert durch

Logo: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Partner von:

Deutschland macht's effizient

Machen Sie Ihr Zuhause, Ihr Unternehmen oder Ihre Kommune energieeffizient!

Mehr erfahren