Buckelwal Mutter mit ihrem Kalb
Naturschutz

Naturschutz

Raus aus der Gefahrenzone

Was die Natur in Jahrhunderten oder Jahrtausenden geschaffen hat, zerstören wir Menschen oft in einem Bruchteil solcher Zeitspannen. Zahlreiche Tiere und Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Damit das Erbe unseres Planeten erhalten bleibt, finanziert die KfW im Auftrag der Bundesregierung 446 Schutzgebiete in 38 Ländern. 24 dieser Schutzgebiete zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Quelle
Cover CHANCEN Alter

Dieser Artikel ist erschienen in CHANCEN Frühjahr/Sommer 2014 „Alter” und wurde im Juni 2017 aktualisiert.

Zur Ausgabe

Weitere Informationen über das Engagement der Bundesregierung beim internationalen Artenschutz: www.bmub.bund.de

Auf KfW Stories veröffentlicht am: Mittwoch, 28. Juni 2017

null

Alle Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedeten im Jahr 2015 die Agenda 2030. Ihr Herzstück ist ein Katalog mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung, den Sustainable Development Goals (SDGs). Unsere Welt soll sich in einen Ort verwandeln, an dem Menschen ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig in Frieden miteinander leben können.