Bettermarks
Bildung

Bildung

Leichter Mathe lernen

Eine bessere Note in Mathematik? Mit dem Online-Lernportal von Bettermarks lässt sich das spielerisch schaffen. Interaktive Aufgaben und individuelle Rückmeldungen sollen Schülern das Lernen deutlich erleichtern. Die KfW unterstützt das Unternehmen mit Mitteln aus dem ERP-Startfonds.

(KfW Bankengruppe/n-tv)

Die KfW fördert

Die KfW unterstützt im Rahmen des ERP-Startfonds Bettermarks mit Eigenkapital bei der Unternehmensentwicklung. Mit dem von ihr verwalteten und mitfinanzierten ERP-Startfonds beteiligt sich die KfW an innovativen, technologieorientierten Unternehmen mit besonderen Wachstumschancen. Die KfW engagiert sich immer gemeinsam mit einem Leadinvestor und ausschließlich zu Marktkonditionen.

Wissenslücken aufspüren und kindgerecht Mathe erklären – so lautet das Ziel der Bettermarks GmbH. Gegründet wurde das Lernportal mit Sitz in Berlin 2008 von Arndt Kwiatkowski, Marianne Voigt und Christophe Spéroni. Ein Expertenteam aus Pädagogen, Didaktikern, Mathematikern, Internet- und Softwarespezialisten hat es entwickelt. Von Klassenstufe 4 bis 10 können Schüler entweder direkt im Klassenverbund und unter Anleitung der Mathelehrkraft Aufgaben lösen oder mit einer Privatlizenz ganz unabhängig vom Unterricht Mathewissen vertiefen.

Bettermarks ist für die Idee mehrfach ausgezeichnet worden, ist zweifacher digita-Preisträger, Intel-Associate-Partner, Fördermitglied der Initiative D21, Partner der Stiftung Rechnen und wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds).

Auf KfW Stories veröffentlicht am: Donnerstag, 14. Februar 2019