Dr. Günther Bräunig
Wirkungsweise

Wirkungsweise

„Heute wichtiger denn je!“

Am 18. November 1948 wurde die KfW gegründet, um den Wiederaufbau Deutschlands zu finanzieren. 70 Jahre später sind die Herausforderungen für uns als Förderbank eher noch größer geworden. Es geht um nichts Geringeres als die Zukunft unseres Planeten.

Dr. Günther Bräunig
Dr. Günther Bräunig

Vorsitzender des Vorstands der KfW Bankengruppe

Wir haben das Glück, in einer Zeit zu leben, in der sich die Zukunft unseres Planeten entscheidet. Wenn die internationale Gemeinschaft um die Reduzierung der CO₂-Werte ringt, wenn Unternehmen beschließen, in die Digitalisierung zu investieren, Familien ihre Häuser energieeffizient und barrierefrei bauen und Politik die Kräfte bündelt, um die Fluchtursachen zu bekämpfen, entsteht die Welt von morgen. Wir bestimmen heute, 70 Jahre nach Gründung der KfW, ob das Entwicklungsniveau und der Wohlstand, für die Generationen vor uns gekämpft und hart gearbeitet haben, für unsere Nachkommen aufrechterhalten und weiterentwickelt werden können.

Es ist eine Zeit, in der Vorbilder gefragt sind. Wir nennen sie Weiterdenker. Dies können Institutionen und Menschen sein, die mutig sind, Neues wagen und uns alle weiterbringen. Gründer, Bauherren, innovative Unternehmen, Hilfsorganisationen und Vorreiterstaaten. Sie brauchen Unterstützung, um die Risiken tragen zu können, die sie auf sich genommen haben. Jeder, der einen Kredit oder einen Zuschuss von der KfW erhält, ist einer dieser dringend benötigten Weiterdenker. Ich bin überzeugt: Förderbanken sind heute wichtiger denn je!

Eine Förderbank wie die KfW ist ein politisches, insbesondere ein wirtschafts-, entwicklungs- und klimapolitisches Instrument der Bundesregierung. Mit ihren zinsgünstigen Krediten, Garantien, Eigenkapitalbeteiligungen oder Zuschüssen kann sie Felder mit Zukunftsrelevanz fördern und so die Weichen stellen. Deshalb richten wir unsere Produkte auf die Steigerung der Energieeffizienz, Festigung des Innovationsstandortes Deutschland sowie Klimaschutz weltweit aus. So machen die umwelt- und klimarelevanten Finanzierungen mittlerweile 43 Prozent unseres Geschäftsvolumens aus. Auch die Zusagen in der finanziellen Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern wachsen. Den Schwerpunkt bilden dabei Projekte zur Bekämpfung von Fluchtursachen.

„Es ist eine Zeit, in der Vorbilder gefragt sind.“

Dr. Günther Bräunig

Ein Baum kann aber ohne kräftige Wurzeln nicht wachsen. Aus diesem Grund wird die KfW stets eine Institution mit großem Respekt für die eigene Geschichte bleiben, die eng mit der Geschichte der Bundesrepublik verflochten ist. Sie fing vor genau 70 Jahren an. Am 18. November 1948 wurde die Kreditanstalt für Wiederaufbau gegründet, um mit Mitteln des Marshallplans den Wiederaufbau Deutschlands zu finanzieren.

Mit Stolz und Dankbarkeit blicken wir heute zurück. Zurück auf 70 Jahre in Verantwortung für unsere Gesellschaft, für unseren Planeten. Von der Erfahrung, die die KfW gesammelt hat, profitieren wir. Als moderne, effiziente und kundenorientierte Förderbank kann sie heute ihre volkswirtschaftlich relevante Wirkung entfalten – in Deutschland wie international. Sie nimmt eine wichtige Rolle für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft ein und trägt dazu bei, die zukünftigen Herausforderungen zu meistern.

Auf KfW Stories veröffentlicht am: Montag, 17. September 2018