Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Green Bonds - Made by KfW

Als Teil ihres Refinanzierungsprogramms emittiert die KfW seit 2014 grüne Anleihen, sogenannte "Green Bonds – Made by KfW". Die Emissionserlöse aus den Green Bonds tragen zur Refinanzierung der KfW insgesamt bei und werden dementsprechend für die allgemeinen Förderaktivitäten der KfW verwendet. Mittel in Höhe der Nettoerlöse aus diesen grünen Anleihen ordnet die KfW Abrufen unter den spezifischen, in ihrem Rahmenwerk für grüne Anleihen („Framework“) definierten Kreditprogrammen zu. Diese werden zur Finanzierung von Projekten, die dem Klimaschutz dienen, verwendet.

Rahmenwerk

In ihrem Rahmenwerk für grüne Anleihen definiert die KfW spezifische Kreditprogramme, die helfen sollen dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Rahmenwerk

Berichterstattung

Eine regelmäßige Berichterstattung stellt Transparenz über die Mittelallokation und der sich so ergebenden ökologischen Wirkung her.

Green Bond Reporting

KfW-Green-Bond-Emissionen

Die KfW ist gemessen am Emissionsvolumen eine der weltweit größten Emittentinnen von Green Bonds.

Liste aller Green Bond-Emissionen

Ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie der KfW

Die KfW ist die Förderbank der Bundesrepublik Deutschland. Dieser Förderauftrag ist im "KfW Gesetz" (PDF, 127 KB, barrierefrei) festgesetzt. Die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Verbesserung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Lebensbedingungen weltweit ist oberstes Ziel der KfW.

Die Nachhaltigkeitsstrategie der KfW basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz. Ziel der KfW ist es, ihre Geschäfts- und Finanzierungsaktivitäten messbar an den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) und kompatibel mit den Pariser Klimaschutzzielen auszurichten. Das Ende 2020 gestartete Umsetzungsprojekt „tranSForm“ (PDF, 2 MB, nicht barrierefrei) stellt dabei die Weichen für ein konzernweit harmonisiertes Wirkungsverständnis und eine bessere Messbarkeit und Berichterstattung über die Nachhaltigkeitswirkungen der KfW-seitig finanzierten oder mitfinanzierten Vorhaben.

Im Rahmen dieser Förderprinzipien liegt ein Schwerpunkt auf der Finanzierung von Projekten aus den Bereichen Klimawandel & Umwelt, Globalisierung, Sozialer Wandel sowie Digitalisierung & Innovation. Die KfW hat sich innerhalb ihres jährlichen Fördervolumens eine Konzern-Umweltquote von 38% zum Ziel gesetzt.

Mit den „Green Bonds – Made by KfW“ hat die KfW ein geeignetes Instrument etabliert, um zur Erreichung dieser Ziele beizutragen und das Nachhaltigkeitsprofil der Bank weiter zu schärfen. Bereits 2014 hat die KfW ihre erste grüne Anleihe emittiert. Mittlerweile hat sie sich zu einer der größten Emittentinnen von Green Bonds weltweit etabliert. Seit 2015 fungiert sie auch als Investorin in Green Bonds.

Aktuelle Dokumente

Vorherige Dokumente

Kontakt

Frau mit einem Headset

KfW Bankengruppe

Investor Relations

Bloomberg: KfW

Palmengartenstraße 5-9

60325 Frankfurt am Main