Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

Als Unternehmen, Selbstständiger oder Freiberufler sind Sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten und benötigen einen Kredit?

Um Ihre Liquidität zu verbessern und laufende Kosten zu decken, können Sie jetzt einen KfW-Kredit erhalten. Den Kredit beantragen Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse.

Der erste Schritt: Starten Sie den KfW-Förderassistenten, finden Sie den passenden KfW-Kredit und erfassen Sie alle Angaben für Ihren Kreditantrag. Damit sind Sie richtig gut auf das wichtige Bankgespräch vorbereitet.

KfW-Förderassistent starten

Alles Wissenswerte zu den Krediten der KfW-Corona-Hilfe

Weiterführende Informationen

Kontakt

Frau mit einem Headset

0800 539 9000
kostenfreie Servicenummer

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr

E-Mail schreiben

Newsletter

Über den Newsletter Unternehmensfinanzierung erhalten Sie aktuelle Informationen zur KfW-Corona-Hilfe für Unternehmen.

Registrieren

Weitere Unterstützung

Informationen von Banken, Landesförderinstituten und Wirtschaftsministerien der Länder zur Corona-Hilfe.

Zur Übersicht

Wir erzählen Ihre Geschichte

AdobeStock_294509671_Lightfield Studios

Die KfW hat Ihnen mit einem Kredit in der Corona-Krise geholfen?

Wir möchten Ihre Erfolgsgeschichte auf KfW Stories erzählen.

Meine Geschichte erzählen

Vorsicht: Im Internet kursieren schon betrügerische Webseiten. Sie bieten Kredite zur Corona-Krise an – scheinbar im Namen der KfW. Außerdem versuchen Betrüger Daten per Mail abzugreifen.

Die KfW wird Sie nie direkt per E-Mail bitten, Daten auf Formularen zu übermitteln oder Rückzahlungsforderungen stellen. Bitte achten Sie auch immer auf die Angaben im Impressum und beantragen Sie Ihren KfW-Kredit nur bei Ihrer Bank oder Sparkasse.