Treppenlift im Wohninnenraum

    Barrieren reduzieren

    Vorausschauend umbauen und den Wohnkomfort erhöhen

    Sie möchten Ihr Zuhause komfortabel umbauen und barriere­frei wohnen? Verwirklichen Sie Ihre Pläne mit Hilfe der KfW und profitieren Sie von günstigen Förder­möglich­keiten für den Umbau Ihres Hauses oder Ihrer Eigentums­wohnung.

    Je nach Lebens­phase sind die Anforde­rungen und Wünsche an den Wohn­bereich ganz unter­schiedlich. Sie planen möglicher­weise, Ihr Eigentum zu modernisieren und die Wohn­qualität zu verbessern. Im Alter wächst dazu der Wunsch, Barrieren im Haus­halt zu reduzieren, um weiterhin frei und selbst­bestimmt leben zu können. Wir fördern Sie in jeder Phase, unab­hängig davon, ob Sie

    • eine junge Familie sind,
    • einfach nur Ihren Wohn­komfort erhöhen möchten oder
    • im Alter so lange wie möglich unab­hängig leben wollen.

    Planen Sie schon jetzt lang­fristig, damit Ihre Immobilie zu allen Lebens­situationen passt. Mit der KfW lassen sich Ihre Umbau­pläne für ein barriere­freies Wohnen besonders günstig realisieren.

    Hinweis: Mieterinnen und Mietern empfehlen wir, eine Modernisierungs­verein­barung mit der Vermieterin oder dem Vermieter abzuschließen.

    Maßnahmen zur Barrierereduzierung

    Nutzen Sie qualifizierte Beratung

    Wo überall Barrieren lauern, erkennen Sach­verständige für barriere­freies Wohnen am besten. Sie haben das nötige Wissen und können Ihnen sinn­volle Umbau­maßnahmen vorschlagen. Unser Tipp: Holen Sie sich frühzeitig den Rat von Sach­verständigen ein. Neben der reinen Beratung bieten sie auch eine Fach­planung, eine Baube­gleitung und eine Dokumentation Ihres Vor­habens an.

    Gut zu wissen: Für diese Leistungen können Sie ebenfalls eine Förderung der KfW erhalten.

    Sach­verständige sind:

    • Architektinnen und Architekten (www.bak.de) oder Bau­ingenieurinnen und Bau­ingenieure (www.bingk.de), die nach Landes­recht bauvorlage­berechtigt sind
    • Sach­verständige des Hand­werks mit Fort­bildung im Bereich Barriere­freiheit (www.shk-barrierefrei.de)
    • Fach­planerinnen und Fach­planer sowie Architektinnen und und Architekten, die in der Experten-Datenbank barriere­freies Bauen (www.bfb-barrierefrei-bauen.de) geführt sind

    Hilfreiche Informationen für Ihre Moderni­sierung sowie für Barriere­freiheit rund ums Haus erhalten Sie bei Beratungs­stellen:

    Wohnberatungsstellen der Bundes­arbeits­gemeinschaft Wohnungs­anpassung e. V.
    Wohnberatungsstellen in Bayern
    Wohnen im Alter in Brandenburg
    Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter
    Wohnberatungsstellen in Nordrhein-Westfalen
    Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen Rheinland-Pfalz

    Serviceportal: Zu Hause im Alter

    Zwei Senioren mit einem Kind und einem Mann mittleren Alters vor einem Laptop

    Im Service­portal dreht sich alles darum, wie Sie bis ins hohe Alter selbst­ständig leben und wohnen können.

    Sie finden dort nützliche Infos und Tipps, wie z. B.:

    • Basis­wissen zur Barriere­freiheit
    • Informationen zur sicheren Gestaltung Ihrer Wohnung
    • Tipps zum barriere­freien Wohnen
    • Tipps zum barriere­freien Umbau
    • Alters­gerechte Muster­wohnungen
    • Informationen zur Nachbar­schafts­hilfe und sozialen Dienstleistungen

    Zum Serviceportal des Ministeriums

    Hier geht's zu Ihrer Förderung