Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Gemeinschaftsprojekt

Berlin: Aufbruch am Anger

Die Gewinner des KfW Awards 2017 vereinen alles: Ländliches Wohnen in der Metropole, Denkmal­schutz, Energie­effizienz, Barrierearmut und Gemeinschaft.

Auf der einen Seite ein Dorf­anger mit der 700 Jahre alten Kirche und kleinem Dorf­schul­haus, auf der anderen weite Wiesen, das Wuhle­tal und die Bies­dorfer Höhe. Dazwischen eine frühere Scheune, die ländlich und zugleich urban wirkt – mit fast quadra­tischen, boden­tiefen Fenstern auf drei Etagen, großen Terrassen und einem ansehn­lichen kantigen Neu­bau daneben.

Das ist der Kauls­dorfer Kastanien­hof. Zehn Familien und Paare leben hier das schein­bar Unverein­bare: Sie wohnen ländlich und zugleich metro­politan in Berlin – vom nahen S-Bahnhof sind es nur zwölf Minuten bis zum Szene­viertel Friedrichs­hain. Sie haben ein bäuerliches Denkmal bewahrt und darin helle, geräumige, moderne, energie­effizient und barriere­arm gestaltete Wohnungen geschaffen. Dank so vieler Qualitäten in einem einzigen Projekt haben sie den KfW Award Bauen 2017 gewonnen.

Hier geht es zu den passenden Förderprodukten

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • Kredit

    151, 152

    Energieeffizient Sanieren – Kredit

    Für die komplette Sanierung oder für einzelne energetische Maßnahmen

    • Förderkredit bis zu 120.000 Euro für die Komplett­sanierung zum KfW-Effizienzhaus  oder 50.000 Euro für Einzelmaßnahmen
    • Auch für den Kauf einer sanierten Immobilie
    • Weniger zurückzahlen: bis zu 48.000 Euro Tilgungszuschuss 
  • Zuschuss

    430

    Energieeffizient Sanieren – Investitions­zuschuss

    Für die komplette Sanierung

    • Zuschuss bis zu 48.000 Euro für die Komplett­sanierung zum KfW-Effizienzhaus 
    • Auch für den Kauf einer sanierten Immobilie
    • Für Einzelmaßnahmen erhalten Sie einen Zuschuss beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle