Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Vom Trafo­häuschen zum rollstuhl­gerechten Eigen­heim

Bauherr Manfred John berichtet über das Projekt

Manfred John sitzt in seinem Rollstuhl in einer Küche, neben ihm sitzt seine Frau auf dem Küchentisch und lacht in die Kamera.

Seit einem Motorradunfall im Sommer 2010 bin ich Rollstuhl­fahrer. Die alte Wohnung taugte nicht mehr. Sie lag zwar im Erd­geschoss, war aber nur mühsam erreichbar – über eine Rampe und mit fremder Hilfe.

Drinnen war alles zu eng und vieles für mich unerreichbar. Mein 69 cm schmaler Rollstuhl passte nur bei präzisem Rangieren durch die 70 cm breite Badezimmertür, und schon so etwas Einfaches wie Kaffee­kochen wurde zum Hindernis­lauf.

Meine Frau Katja und ich brauchten dringend ein passendes Haus, und wir gingen auf die Suche.

Hier geht es zu den passenden Förderprodukten:

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 159

    Kredit

    Ab   p.a. eff.

    Altersgerecht Umbauen – Kredit

    Ihr Kredit für mehr Wohnkomfort und Einbruchschutz

    • ab -,-- %  effektiver Jahreszins
    • bis 50.000 Euro Kredit je Wohnung, unabhängig von Ihrem Alter
    • für alle, die barrierereduzierend und einbruchsichernd umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen
  • 455-B

    Zuschuss

    Altersgerecht Umbauen – Investitions­zuschuss - Barriere­reduzierung

    Ihr Zuschuss zur Barrierereduzierung und mehr Wohnkomfort

    • bis 6.250 Euro Zuschuss je Wohnung für Maßnahmen zur Barriere­reduzierung
    • für alle, die Ihr Eigen­heim umbauen oder umge­bauten Wohn­raum kaufen
    • Zuschuss im KfW-Zuschussportal beantragen und anschließend mit den Arbeiten starten