Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Kredit

206, 239

Investitions­kredit Digitale Infrastruktur

Krankenhäuser digitalisieren und Glasfasernetze ausbauen

Das Wichtigste in Kürze

  • Förderkredit ab -,-- % effektiver Jahreszins
  • für Investitionen in öffent­liche Glasfaser­netze und die Digitalisierung von Kranken­häusern
  • als Standardvariante: bis zu 50 Mio. Euro
  • als Individualvariante: ab 25 Mio. Euro
  • bis zu 30 Jahre Kredit­laufzeit und bis zu 20 Jahre Zins­bindung

Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht. Die För­derung steht unter dem Vor­behalt der Ver­füg­bar­keit von Bundes­mitteln.

In wenigen Klicks zu den virtuellen Veranstaltungen

Zu den Infrastruktur-Seminaren

Aktuell keine Antragstellung für Glasfaserausbau möglich

Derzeit stehen uns keine weiteren Förder­mittel des Bundes für den Glas­faser­ausbau zur Ver­fügung. Sie können im Moment daher keine Anträge stellen. Neue Förder­mittel des Bundes werden voraus­sichtlich 2023 bereitstehen. Dann können Sie eine Förde­rung wieder be­antra­gen. Wir werden Sie darüber auf dieser Seite infor­mieren.

Wichtig: Eine Antragstellung ist auch dann nur unter Einhal­tung der gel­ten­den Rege­lungen zum Vor­habens­beginn möglich. Bitte beachten Sie dazu die FAQ Wann stelle ich den Antrag? Und auf welchem Weg?

Gut zu wissen: Die Förderung für die Digitali­sierung von Kranken­häusern können Sie unver­ändert bean­tragen.

Antrag vorbereiten

Ihren Kredit beantragen Sie nicht direkt bei der KfW, sondern bei Ihrer Bank.

Mit dem KfW-Förderassistenten können Sie Ihren Antrag schon jetzt vorbereiten – damit Ihr Bankgespräch schneller zum Ziel führt.

KfW-Förderassistent starten

Haben Sie noch Fragen?

Wir von der KfW helfen Ihnen gerne.

0800 539 9008
kostenfreie Servicenummer
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr

Gefördert durch

Logo: Bundesministerium für Digitales und Verkehr