Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Förderung der Kreativwirtschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eines der dynamischsten Wirtschaftszweige Deutschlands. Mit einem Umsatz von fast 99 Mrd. EUR im Jahr 2016 hat sie sich hinter der Automobilindustrie und dem Maschinenbau zur drittgrößten Branche entwickelt. Dazu zählen Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Darstellende Kunst, Designwirtschaft, Architekturmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt sowie Software/Games-Industrie.

Auch Kreativschaffende benötigen für ihre Arbeit Computer und Material, müssen Büro- oder Ladenflächen mieten und renovieren. Vieles muss vorfinanziert werden. Vor dem Gang zur Bank schrecken Kreativschaffende aber oft zurück, vor allem weil eigenes Kapital oder Sicherheiten fehlen. Die Förderkredite der KfW erleichtern kreativen Gründern aber auch etablierten Unternehmen sowie Freiberuflern in der Kreativ- und Kulturwirtschaft den Zugang zu passenden Finanzierungen.

Sie werden ganz normal über die Hausbank beantragt. Die so genannten Haftungsfreistellungen entlasten die Hausbank von einem Teil des Ausfallrisikos - und erleichtern die Kreditentscheidung. Weitere Vorteile sind vor allem günstige Zinsen, lange Laufzeiten und Tilgungsfreiheit in den ersten Jahren. Und es gibt keine formalen Mindestbeträge, weil der Kreditbedarf von kreativen Gründern häufig bei wenigen Tausend Euro beginnt. Eine weitere Besonderheit: Selbst wenn die Kunden bereits eine nicht erfolgreiche Gründung hinter sich haben, erhalten sie eine zweite Chance. Förderprodukte der KfW können grundsätzlich ein zweites Mal in Anspruch genommen werden, sofern frühere KfW-Kredite vollständig zurückgezahlt worden sind.

Diese Fördermittel passen für Gründer:

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 067

    Kredit

    ERP-Gründerkredit – StartGeld

    Bis zu 100.000 Euro für eine Vollfinanzierung mit Haftungsfreistellung für die Bank

    • ab -,-- %  effektiver Jahreszins
    • Kein Eigenkapital erforderlich
    • KfW unterstützt bei der Besicherung
  • 073...

    Kredit

    ERP-Gründerkredit – Universell

    Finanzierung auch über 500.000 Euro für eine Vollfinanzierung in Deutschland und im Ausland

    • ab -,-- %   effektiver Jahreszins
    • Kein Eigenkapital erforderlich
    • KfW unterstützt bei der Besicherung
  • 058

    Kredit

    Ab   p.a. nom.

    ERP-Kapital für Gründung

    Bis zu 500.000 Euro für eine Teilfinanzierung

    • Ab -,-- %  Sollzins
    • Bis zu 3 Jahre nach Start Ihres Unternehmens
    • Teilfinanzierung bis zu 50 % Ihres gesamten Investitions­bedarfs, mindestens­ 10 % Eigenkapital erforderlich

Diese Fördermittel passen für etablierte Unternehmen:

Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 037...

    Kredit

    Ab   p.a. eff.

    KfW-Unternehmer­kredit

    Die Komplettlösung für etablierte Unternehmen

    • ab -,-- %   effektiver Jahreszins
    • für Unternehmen, die mindestens 5 Jahre am Markt sind
    • bis zu 25 Mio. Euro für Investitionen und Betriebsmittel, auch für Vorhaben im Ausland
  • 062...

    Kredit

    Ab   p.a. eff.

    ERP-Regionalförder­programm

    Für Investitionen in deutschen Regionalfördergebieten

Interview: "Wir geben unser Wort!"

Klaus Müller
Abteilungsdirektor der KfW

Broschüre

"Deutschland braucht tolle Ideen - Die KfW fördert die Kreativwirtschaft"

Download   (PDF, 1 MB, barrierefrei)

Deutschland braucht tolle Ideen

Stand: September 2018

Nutzungsbedingungen

Die Texte von Themen kompakt - mit Ausnahme von PDF-Dateien Dritter - können Sie redaktionell und honorarfrei verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Fotos urheberrechtlich geschützt sind. Weitere Fotos zur honorarfreien Nutzung finden Sie im KfW-Bildarchiv .

Kontakt

Frau

Alia Begisheva

Ansprechpartner für Journalisten

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon

+49 (0) 69 7431-4126

E-Mail

Alia.Begisheva@kfw.de