Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

East Side Stories

Von Christoph Albrecht-Heider

Die Mauer fällt. Die Planwirtschaft im Osten hat ausgedient, die Marktwirtschaft aus dem Westen übernimmt. Die ökonomische Wende in den fünf neuen Bundesländern könnte radikaler nicht sein. Sie kostet zunächst viele Arbeitsplätze. Mit den Jahren aber geht es aufwärts. Zwischen Ostsee und Erzgebirge werden DDR-Kombinate umgestaltet, neue Firmen gegründet, Filialen von Westbetrieben aufgemacht. Die KfW fördert mit günstigen Darlehen den Aufbau neuer und den Umbau alter Betriebe. Und finanziert damit auch die Schaffung von Arbeitsplätzen. Wie gut das gelungen ist, sieht man zum Beispiel in Chemnitz und Magdeburg, in Nauen und Bitterfeld-Wolfen.

bruno banani

Ein Hauch Italien - Mit Unterhosen in die Selbständigkeit

Mehr erfahren

ENERCON

Mit neuem Antrieb - Windradbauer rettet Kombinat

Mehr erfahren

ORWO Net

Anders angepackt - Ostmarke gelingt Sprung ins 21. Jahrhundert

Mehr erfahren

Wirthwein

Zuschlag für den Aufbau - Mittelständler expandiert gen Osten

Mehr erfahren

CHANCEN bestellen

Wenn Sie eine gedruckte Ausgabe unseres Magazins CHANCEN bestellen möchten, klicken Sie bitte hier:

CHANCEN herunterladen

Wenn Sie die digitale Ausgabe unseres Magazins CHANCEN lesen möchten, klicken Sie bitte hier:

Online-Version

Download