Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Unsicherheit und Wirtschaftsaktivität in Deutschland

Meldung vom 25.09.2020 / KfW Research

Fokus Volkswirtschaft

Die welt­weite Ausbrei­tung von COVID-19 und die Maß­nahmen zur Ein­dämmung der Pandemie haben zu einem rasanten Anstieg der Unsicher­heit geführt. Dabei ist die Messung von Unsicher­heit eine Heraus­forderung. Um ein möglichst breites Unsicherheits­maß für Deutsch­land zu erhalten, wird ein Index ermittelt, in den die Finanz­markt­volatilität, die politik­bedingte wirtschaft­liche Unsicher­heit auf Basis der Bericht­erstattung in der Presse sowie die Heterogenität von Unternehmens­erwartungen einfließen. Der Index zeigt, dass in der Corona-­Pandemie die Unsicher­heit sehr stark angestiegen und die Wirtschafts­aktivität besonders stark einge­brochen ist. Dabei ist es aus theore­tischer Sicht vor allem das Auf­schieben von Konsum- und Investitions­entscheidungen sowie das Warten auf ein Auflösen der Unsicher­heit, worüber eine geringere (Planungs-)­Sicherheit ökonomische Entschei­dungen negativ beeinflusst.

Unsicherheit und Wirtschaftsaktivität in Deutschland  (PDF, 341 KB, nicht barrierefrei)

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren