Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW Nachhaltigkeitsbericht 2019 setzt Schwerpunkte beim Klimaschutz

Meldung vom 30.06.2020 / KfW, Nachhaltigkeit

Dialog. Diskurs. Daten. Mit diesen drei Berichtsteilen informiert die KfW über die Folgen des Klimawandels, stellt ihr Nachhaltigkeitsmanagement umfassend dar und gibt Auskunft nach GRI, HGB und TCFD

Nach der Vorlage des nichtfinanziellen Pflichtberichts gemäß HGB und den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) Ende April veröffentlicht die KfW Bankengruppe heute die gesamte Nachhaltigkeitsberichterstattung über das Jahr 2019. Der Online-Bericht ist über das Nachhaltigkeitsportal der KfW zugänglich.

Schwerpunktthema Klima

Der Bericht ist in drei Teile gegliedert: Wir gehen in den Dialog über die Folgen des Klimawandels, öffnen uns dem Diskurs zum internen Nachhaltigkeitsmanagement und liefern Daten zur Nachhaltigkeit nach GRI, HGB und TCFD.

Im „Diskurs“ geht es unter anderem um die im Laufe des Jahres 2020 abgeschlossene KfW Roadmap Sustainable Finance in Form eines Interviews mit Sven Wabbels, Abteilungsdirektor Unternehmensstrategie und Nachhaltigkeit. Weitere Texte widmen sich den Themenfeldern Strategie und Management, Stakeholder-Einbindung, Klimarisiken und menschenrechtliche Sorgfaltspflichten. Hier werden Themen aus dem Pflichtbericht in ansprechender Form für ein breites Spektrum an Zielgruppen aufbereitet.

Unter „Dialog“ bietet die KfW ein Online-Magazin zur Nachhaltigkeit. Hier stehen die Folgen des Klimawandels im Vordergrund. Dabei geht es um die Frage, welche Möglichkeiten die Menschheit hat, auf den Klimawandel zu reagie-ren und welche Strategien und Maßnahmen die KfW Bankengruppe verfolgt. Dabei hat die Redaktion das Gespräch mit externen Experten ebenso gesucht wie mit den Verantwortlichen in der KfW. Der Vorstandsvorsitzende der KfW Bankengruppe, Dr. Günther Bräunig, erläutert in einem Kurzinterview, wie sich die KfW gegenüber den Herausforderungen des Klimawandels aufstellt.

Mit dem schon am 28. April 2020 veröffentlichten „Nachhaltigkeitsbericht 2019: Daten nach GRI, HGB und TCFD“ hat die KfW Bankengruppe externe und verpflichtende Berichtsstandards umgesetzt. Als Novum im Vergleich zu den Vorjahren enthält er auch einen zwölfseitigen Bericht nach den Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD), der über den Umgang mit geschäftlichen Klimarisiken informiert. Integriert ist zudem ein förmlicher Bericht zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Menschenrechte der Bundesregierung (NAP).

Service

Nachhaltigkeitsbericht 2019

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht gibt Aufschluss über die Leistungen der KfW im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit

Ökonomisch, ökologisch und sozial verträglich zu arbeiten, ist für die KfW fester Bestandteil ihres Förderauftrags.

Mehr erfahren

Herausragendes Nachhaltigkeitsrating

Die KfW wird von den vier renommierten Nachhaltigkeits-Ratingagenturen "Sustainalytics", "ISS ESG", "MSCI" und "imug" mit sehr guten Ratings bewertet. Diese unabhängigen Agenturen bewerten Wertpapieremittenten nach ökologischen und sozial-gesellschaftlichen Aspekten. Die KfW nimmt Spitzenplätze im internationalen Branchenvergleich aller Agenturen ein.

Mehr erfahren

Kontakt

KfW Bankengruppe

Nachhaltigkeit

E-Mail

nachhaltigkeit@kfw.de

Konzernbeauftragter Nachhaltigkeit: Dr. Karl Ludwig Brockmann.