Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Rezession der Golfstaaten belastet viele Entwicklungs- und Schwellenländer

Meldung vom 18.05.2020 / KfW Research

Die Golfstaaten werden derzeit von einer Zwillingskrise getroffen: der Corona-Pandemie und dem Ölpreisverfall. Die neben der Ölwirtschaft zentralen Sektoren Handel, Hotellerie, Transport und Tourismus leiden besonders. Die Staaten haben somit auch weniger Geld für Investitionen. Die Golfregion gehört zu einem der größten Arbeitgeber für Menschen aus den Entwicklungs- und Schwellenländern. Infolge der Krise am Golf könnten die so genannten Remittances der Gastarbeiter um 20 % sinken. Dies trifft viele der Empfängerländer hart, da es zu einem Rückgang der Einkommen und der Devisen führt.

Rezession der Golfstaaten belastet viele Entwicklungs- und Schwellenländer  (PDF, 121 KB, nicht barrierefrei)

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren