Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Konjunktur Deutschland und Eurozone

Meldung vom 22.02.2019 / KfW Research

Durststrecke hält an

Die konjunkturelle Durststrecke in Deutschland und Europa hält an: Die Stimmungs­eintrübung in den Unternehmen signalisiert ein schwaches erstes Quartal. Wegen des fehlenden Schwungs zum Jahresstart und verhaltener Aussichten für den globalen Handel revidiert KfW Research seine Konjunktur­prognosen deutlich nach unten. Deutschland wächst 2019 voraussichtlich nur um 0,8 % (Vorprognose: 1,6 %). 2020 dürfte das Realwachstum zwar wieder auf 1,8 % anziehen (Erstprognose). Nahezu 0,4 Prozentpunkte davon sind allerdings der veränderten Feiertagslage zu verdanken. In der Eurozone verlangsamt sich der BIP-Anstieg 2019 auf 1,1 % (Vorprognose: 1,6 %). Für 2020 rechnen wir mit einer moderaten Beschleunigung auf 1,5 %.

KfW-Konjunkturkompass Deutschland Februar 2019  (PDF, 193 KB, nicht barrierefrei)

KfW-Konjunkturkompass Eurozone Februar 2019  (PDF, 185 KB, nicht barrierefrei)

Kontakt

KfW Research

KfW Bankengruppe

Palmengartenstr. 5-9

60325 Frankfurt

E-Mail

research@kfw.de
KfW Research

Aktuelle Analysen, Indikatoren und Umfragen zu Konjunktur und Wirtschaft in Deutschland und der Welt.

Mehr erfahren