Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Gemeinsam stark – Töchter und wichtige Beteiligungen der KfW Bankengruppe

KfW IPEX-Bank GmbH

In der KfW Bankengruppe ist die KfW IPEX-Bank GmbH für Projekt- und Unternehmensfinanzierungen sowie für Handels- und Exportfinanzierungen im In- und Ausland zuständig. In ihr sind alle weltweiten Kreditgeschäfte gebündelt, die nicht zu den Förderaktivitäten der KfW Bankengruppe zählen, sondern dem Wettbewerb im Finanzdienstleistungssektor unterliegen. Sie wurde seit dem 1.1.2004 als rechtlich unselbständige Bank in der KfW Bankengruppe geführt und zum 1.1.2008 in ein rechtlich selbständiges Konzernunternehmen ausgegliedert.

KfW IPEX-Bank

DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Seit 1962 ist die DEG verlässlicher Partner privater Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern aktiv sind. Ihre Kunden erhalten auf ihren Bedarf zugeschnittene Lösungen aus Finanzierungen, Förderprogrammen und individueller Beratung. So können sie sich dauerhaft erfolgreich entwickeln, für lokale Wertschöpfung sorgen und qualifizierte Arbeitsplätze schaffen. Mit einem Portfolio von rund 8,6 Milliarden Euro in über 80 Ländern ist sie einer der größten Entwicklungsfinanzierer für den Privatsektor.

DEG

KfW Capital

KfW Capital hat im Oktober 2018 ihr operatives Geschäft aufgenommen. Ziel der neuen Beteiligungstochter der KfW mit Sitz in Frankfurt am Main ist es, die VC- und VD-Fondslandschaft in Deutschland und Europa zu stärken, um den Zugang zu Kapital für junge innovative, schnell wachsende Technologieunternehmen in Deutschland in der Startup- und Wachstumsphase zu verbessern. Mit Unterstützung des ERP-Sondervermögens (ERP-SV) wird das bisherige Investitionsvolumen der KfW in VC- und VD-Fonds zunächst bis zum Jahr 2020 auf durchschnittlich 200 Mio. EUR p.a. gesteigert. Die neue Beteiligungsgesellschaft baut dabei auf die professionelle Vorarbeit der KfW und des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) auf. Seit 2015 – dem Start des Programms „ERP-Venture Capital - Fondsinvestment“ - hat sich die KfW mit einem Volumen von 265 Mio. EUR an 18 Venture Capital Fonds beteiligt und gemeinsam mit dem BMWi im Jahr 2016 Coparion, den großen Co-Investitionsfonds, gegründet. Neben diesen Fondsbeteiligungen wird KfW Capital auch die bestehenden Beteiligungen der KfW an den drei Generationen des High Tech-Gründerfonds übernehmen.

KfW Capital

tbg – Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH

Die tbg hat ihre Geschäftstätigkeit ausschließlich auf die Betreuung ihrer Altengagements konzentriert. Alle Neugeschäfte in der Beteiligungsfinanzierung werden nun in m Geschäftsbereich Mittelstandsbank bereitgestellt. Dazu zählen Finanzierungsangebote für die Seed-Phase oder die Start-Up-Phase ebenso wie die Angebote zur nachhaltigen Verbesserung der Eigenkapitalausstattung des deutschen Mittelstands.

Finanzierungs- und Beratungsgesellschaft mbH (FuB)

Wesentliche Aufgaben der FuB sind die Abwicklung von Sonderaufgaben der Währungsumstellung und die Geschäftsbesorgung zu Aufgaben der ehemaligen Staatlichen Versicherung der DDR in Abwicklung (SinA).

FuB

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) fördert die rationelle und umweltschonende Energieerzeugung und -nutzung, erneuerbare Energien sowie intelligente Energiesysteme.

Zum Portal der Deutschen Energie-Agentur GmbH

Kontakt

KfW Bankengruppe

Palmengartenstraße 5-9

60325 Frankfurt am Main

Telefon

+49 (0)69 74 31-0

Fax

+49 (0)69 74 31-29 44

E-Mail

info@kfw.de