Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW Award Gründen 2017

Logo KfW-Award Gründen

Am 12. Oktober 2017 wurde der KfW Award Gründen 2017 während einer feierlichen Preisverleihung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin vergeben. Dr. Sabine Hepperle, Abteilungsleiterin Mittelstandspolitik im BMWi und KfW-Direktorin Dr. Katrin Leonhardt überreichten gemeinsam mit Dr. Irmfried Schwimann, stellvertretende Generaldirektorin in der Generaldirektion für Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU der Europäischen Kommission, die Preise an die 16 Landessieger .

Deutsche Gründer- und Unternehmertage, Prämierung KfW Award GründerChampions 2017, Gruppenfoto fotografiert am 12.10.2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin

Der mit 9.000 EUR dotierte Bundessiegerpreis ging in diesem Jahr an die Creapaper GmbH aus Hennef in Nordrhein-Westfalen.

Der Publikumspreis, der mit 5.000 EUR dotiert ist, wurde von den Gästen per SMS während der Preisverleihung aus den Reihen der Landessieger gewählt: Das Berliner Unternehmen Greta & Starks erhielt diese Auszeichnung.

Zudem wurde während der Abendveranstaltung der Sonderpreis für Social Entrepreneurshipvergeben. Das Institut für Inklusive Bildung aus Kiel in Schleswig-Holstein erhielt den mit 5.000 EUR dotierten Preis.

KfW Award Gründen 2017

Die feierliche Preisverleihung des KfW Awards Gründen fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin am 12. Oktober 2017.

Video anzeigen (4:39 Min.)

Unternehmen aller Branchen ab dem Gründungsjahr 2012 konnten sich an dem diesjährigen Wettbewerb beteiligen. Ausgewählt wurden die Preisträger von einer Jury mit erfahrenen Vertreterinnen und Vertretern aus der KfW, Förderinstituten, Wirtschaft, Politik und Medien, die die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad, ihrer Kreativität und der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung bewerteten. Berücksichtigt wurde zudem auch, wie umweltbewusst die Umsetzung erfolgte und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten wurden.

Videos

KfW Award Gründen 2017 - Bundessieger

Die Creapaper GmbH aus Hennef in NRW wurde 2013 von Uwe D’Agnone gegründet. Er entwickelte im Unternehmen die besonders nachhaltige Papieralternative aus überwiegend Grasfaser.

Video anzeigen (5:31 Min.)

KfW Award Gründen 2017 - Sonderpreis für Social Entrepreneurship

Das Institut für Inklusive Bildung aus Kiel in Schleswig-Holstein entwickelt und realisiert Bildungsangebote an Fach- und Hochschulen mit und durch Menschen mit sogenannten geistigen Behinderungen.

Video anzeigen (4:29 Min.)

KfW Award Gründen 2017

Zentrales Fundbüro aus Frankfurt a. M. in Hessen ist ein Service der Getsteroo GmbH und wurde 2015 von Markus Schaarschmidt, Antonio Vega und Tobias Freyberg gegründet. Der Onlinedienst ermöglicht das einfache Wiederfinden von Verlorenem, Gestohlenem und Entlaufenem sowie das Einstellen von Fundsachen.

Video anzeigen (4:30 Min.)

KfW Award Gründen 2017

Die Papa Türk GmbH aus der Hansestadt Bremen ist ein Ende 2013 gegründetes Start-up, das technisch aufwendig entwickelte, funktionelle Erfrischungsgetränke produziert und vermarktet. Alle Getränke zeichnet der hohe Chlorophyllgehalt aus. Diese Atemerfrischung und Knoblauch-Killer-Funktion“ ist zum Patent angemeldet.

Video anzeigen (3:56 Min.)

KfW Award Gründen 2017

Genau ein Jahr ist es her, dass das StartUp Tandemploy beim KfW Award Gründen Landessieger Berlin und Gewinner des Publikumspreises geworden ist.

Video anzeigen (4:27 Min.)

Die 16 Landessieger

KfW-Award Gründen 2017
KfW Stories

Die Geschäftsideen der Gewinner des KfW Awards Gründen sind innovativ, kreativ und sozial verantwortlich umgesetzt. Auf KfW Stories, der digitalen Storytelling-Plattform der KfW Bankengruppe, werden die Menschen und ihre Geschichten vorgestellt.

Mehr erfahren

Weiterführende Informationen

deGUT

Gründen & Nachfolgen

Wir fördern Ihre Existenzgründung sowie Unternehmensübernahmen und -beteiligungen.

Mehr zu Gründen & Nachfolgen

Das Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bündelt Hintergrundinformationen, Online-Tools, Lernprogramme und weitere Praxishilfen rund um das Thema "Existenzgründung".

Mehr erfahren

Die Unternehmensbörse Nexxt-Change ist eine Internetplattform des BMWi, der KfW, des DIHK, des ZDH, des BVR und des DSGV in Zusammenarbeit mit den Partnern der Aktion "nexxt".

Nexxt-Change

Kontakt

KfW-Pressestelle

Telefon

+49 (0) 69 74 31 44 00

Fax

+49 (0) 69 74 31 32 66

E-Mail

presse@kfw.de