Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

1. Preis:

Bestand + Neubau

Aus drei mach zwei

In Stuttgart, auf einem ehemaligen Weinberg, haben die befreundeten Familien Frey und Roth ein 92 Jahre altes Haus kernsaniert und in zwei offene Haushälften mit Garten umgebaut. Beide Familien achteten besonders darauf, ressourcenschonend zu bauen und natürliche Materialien zu verwenden. Zudem haben sie im Garten des Eigenheims einen alten Weinberg mit Mauern und Treppen freigelegen können und haben diesen wieder ins Leben gerufen.

KfW Stories

Die ganze Geschichte und das Video zum 1. Preis in der Kategorie "Bauen im Bestand" auf KfW Stories

Finken in Klinker

Der Hamburger Neubau „Stadtfinken“ wurde durch die Architekten Oliver Otte, Jan Pietje Witt und Tobias Reinhardt konzipiert und bietet über 140 Bewohnern in insgesamt 22 Stadthäusern einen neuen Wohnraum. Die Wohnanlage orientiert sich an der Typologie des Stadthauses, wird jedoch als Gemeinschaftsprojekt gehalten. Dazu dienen unter anderem ein E-Mobilitätsprojekt, ein gemeinsam genutztes Gästeappartement sowie ein Gemeinschaftsgarten. Der Neubau setzt als Passivhaus energetische Maßstäbe, z.B. durch dachliegende Solarzellen und einem Biogas-Blockheizkraftwerk.

KfW Stories

Die ganze Geschichte und das Video zum 1. Preis in der Kategorie "Neubau" auf KfW Stories

Kontakt

Portrait von Alia Begisheva

Frau

Alia Begisheva

Pressestelle KfW Bankengruppe

Kontakt für Vertreter der Presse und Medien

Telefon

+49 (0) 69 74 31 41 26

Fax

+49 (0) 69 74 31 32 66

E-Mail

alia.begisheva@kfw.de