Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Wenn Schwaben Wildwuchs planen

Acht Familien in Tübingen bauten gemeinsam ein Haus, dessen Flächen einerseits sparsam gegliedert sind und das andererseits hohe Wohnqualität bietet. Kinder finden im Haus und ringsum reichlich Spielmöglichkeiten; Erwachsene genießen Dachgärten, den gemeinsamen Hof und praktische Details wie den Tiefgaragenraum für Fahrradanhänger zum Kindertransport. Das Haus bereichert seinen Stadtteil, ein zum Wohnviertel gewordenes früheres Webereigelände.

Juryzitat: "Dieses Projekt antwortet auf überzeugende Weise auf die Herausforderung städtische Qualität in Neubaugebieten mit vermeintlichem Vorortcharakter zu entwickeln."

KfW-Award 2015

Video

KfW-Award 2016 - 3. Platz

"Dieses Projekt antwortet auf überzeugende Weise auf die Herausforderung städtische Qualität in Neubaugebieten mit vermeintlichem Vorortcharakter zu entwickeln."

Video anzeigen (4:34 Min.)

Das Projekt in Stichworten

Hand to swipe on mobile
Hand to swipe on mobile
Projekt: Familiengerechte preisgünstige Wohnungen in einem Neubau
Lage: Tübingen-Lustnau im Neubaugebiet „Alte Weberei“
Baujahr:2014
Bauherren:
Acht Familien mit mehr als zwanzig Kindern
Architekt: Christoph Manderscheid, Stuttgart

Mitarbeit: Silke Koch
Energieberater:Heiko Fischer, Tübingen
Wohnfläche: 1.134 m² Wohnfläche
Baukosten/m2: ca. 1.340 €
Qualitäten für die Bewohner: Familiengerechtes Leben in durchdacht und sparsam gebauten Wohnungen in einem lebhaften, kinderfreundlichen Neubauquartier mit gemeinschaflichem und öffentlichem Freiraum für Kinder
Qualitäten für die Gesellschaft:
Belebung des neuen Stadtteils,
flächensparendes Wohnen in Etagenwohnungen, öffentliche Einrichtungen im Haus
Energiesparen: Kompakter Baukörper, teils sparsame Wohnflächen, dicke Außenwände, Lüftungsanlage, Fernwärme
Barrierearmut: barrierefrei im Erdgeschoss, Café mit barrierefreiem WC

KfW-Förderung:

KfW-Award 2015
Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 153

    Kredit

    Energieeffizient Bauen

    Für den Bau oder Kauf eines neuen KfW-Effizienzhauses

Kontakt

Sybille Bauerfeind

Frau

Sybille Bauernfeind

Pressestelle KfW Bankengruppe

Telefon

+49 (0) 69 7431 2038

Telefon

+49 (0) 172 325 9223

Fax

+49 (0) 69 74 31 32 66

E-Mail

sybille.bauernfeind@kfw.de