Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Alpin modern

Zwischen Dorf und Berghang ist im Allgäu ein Haus entstanden, das auf der einen Seite mit Putzsockel, Holzverkleidung und traditionellem Dach der Ortstradition entspricht. Auf der anderen Seite wirkt es mit raumhohen Fenstern licht und modern, aber auch hier der Landschaft angepasst. Im Inneren genießen Eltern und Kindern die großzügigen hellen Räume und die Blicke in die idyllische Umgebung.

Juryzitat: "Es besticht durch Weite, Helligkeit und große Liebe zur Tradition"

KfW-Award 2015

Das Projekt in Stichworten

Hand to swipe on mobile
Hand to swipe on mobile
Projekt: Neubau eines Wohnhauses am Rand eines historischen Dorfes
Lage: Bad Hindelang (Allgäu), im historischem Dorf
Baujahr: 2013-2014
Bauherren:
Ursula Egger-Rohrmoser,Bad Hindelang
Architekt: Wieland Egger, K + H Architekten, Stuttgart
Wohnfläche: 200 m²
Baukosten/m2: 1.900 EUR
Qualitäten für die Bewohner: Großzügiges, modernes Wohnen zwischen Dorf, Wiesen und Bergwald
Qualitäten für die Gesellschaft:
Neubau in der Sprache der traditionellen Häuser am Ort; moderne Ergänzung des historischen Mühlenkomplexes. Größtenteils Recycling-Materialen aus regionalen Quellen
Energiesparen: Luft-Wärme-Pumpe, Solarthermie, Wärmespeicher, kompakte Bauweise und effizienter Grundriss
Barrierearmut: Eingang zur ebenen Erde, Vermeidung von Schwellen, barrierearme Türen

KfW-Förderung:

KfW-Award 2015
Wechseln zwischen Übersicht und Details
  • 153

    Kredit

    Energieeffizient Bauen

    Für den Bau oder Kauf eines neuen KfW-Effizienzhauses

KfW-Award 2015 - 2. Platz

"Besticht durch Weite, Helligkeit und große Liebe zur Tradition"

Video anzeigen (4:19 Min.)