Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Wir sichern Internationalisierung – KfW IPEX-Bank

Als Spezial­finanzierer verantwortet die KfW IPEX-Bank innerhalb der KfW Banken­gruppe das Geschäfts­feld Export- und Projekt­finanzierung. Aufgabe des rechtlich selbst­ständigen Konzern­unternehmens ist es, deutsche und europäische Unternehmen auf den globalen Märkten mit maß­geschneiderten Finan­zierungen zu begleiten – um damit heimische Wirtschafts­kraft, Beschäfti­gung und Wachstum zu sichern. Im Zentrum der Aktivitäten steht die Strukturierung mittel- und langfristiger Finan­zierungen für industrielle Schlüssel­sektoren der Export­wirtschaft, für wirtschaftliche und soziale Infrastruktur­projekte sowie für Klima- und Umweltschutz­vorhaben.

  • Ausgewogene Risiko-Ertrags-Relation angestrebt
  • Neuzusage­volumen in Höhe von 13,8 Mrd. EUR
  • Heraus­forderndes Markt­umfeld, hoher Wett­bewerb und Anlage­druck auch von institutionellen Investoren

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017

Im Jahr 2017 zeigte sich die weltweite Nachfrage nach Investitions­gütern und deren Finan­zierungen solide, aufgrund anhaltender politischer Unsicher­heiten sowie Export­sanktionen bezüglich einzelner Staaten allerdings mit deutlichen regionalen Schwächen. Zugleich war auch das Angebot an groß­volumigen Export- und Projekt­finanzierungen weiterhin von intensivem Wett­bewerb geprägt, da Kredit­institute wie auch zunehmend institutionelle Investoren hohe Liquidität und damit hohen Anlage­druck verzeichneten.

Die KfW IPEX-Bank konzentrierte sich im Berichts­jahr auf Kredit­nehmer mit guter Bonität, die Strukturierung gut besicherter Finan­zierungen und die Unterstützung langjähriger Kunden. In ihren weltweiten Finan­zierungen engagiert sich die KfW IPEX-Bank zumeist als Partner im Rahmen von Club- oder Konsortial­finanzierungen zusammen mit anderen nationalen und internationalen Banken und übernimmt als Strukturierungs­experte regelmäßig führende Rollen. Mit ihrem Geschäft unterstreicht die KfW IPEX-Bank ihre Position als erfolgreicher Spezial­finanzierer für die deutsche und europäische Exportwirtschaft.

Ergebnis KfW IPEX-Bank GmbH

Das operative Geschäfts­ergebnis des Geschäfts­feldes lag mit 581 Mio. EUR unter dem Niveau des Vorjahres (645 Mio. EUR). Es setzt sich im Wesentlichen aus dem Zins- und Provisions­überschuss abzüglich des im Vorjahres­vergleich leicht gestiegenen Verwaltungs­aufwands zusammen. Zugleich sank im Berichts­jahr die Summe der Risiko­vorsorge. Auch wenn weiterhin alle erkennbaren Risiken konservativ bemessen wurden, betrug die Summe der Bewertung lediglich 92 Mio. EUR (147 Mio. EUR), sodass sich das Ergebnis der gewöhn­lichen Geschäfts­tätigkeit auf 489 Mio. EUR (499 Mio. EUR) belief.

Das Kredit­volumen des Geschäfts­feldes Export- und Projekt­finanzierung ist zum Jahresende 2017 auf 61,9 Mrd. EUR (Vorjahres­ende 69,4 Mrd. EUR) zurück­gegangen. Wesentliche Ursache für den Rückgang war die Abwertung des US-Dollars gegenüber dem Euro, da rund 45% der Kredite der Bank in US-Dollar valutieren.

Der Geschäfts­bericht 2017 der KfW IPEX-Bank GmbH steht hier zum Download bereit.

Jubiläum: 10 Jahre KfW IPEX-Bank

Die KfW IPEX-Bank besteht seit zehn Jahren erfolgreich am Markt. Zum 01.01.2008 wurde die Bank als rechtlich selbst­ständige GmbH aus der KfW ausgegründet. Sie verantwortet innerhalb der Banken­gruppe die seit den 50er-Jahren durchgeführte Export- und Projekt­finanzierung. Heute arbeiten 680 Mitarbeiter für die 100-prozentige Tochter­gesellschaft der KfW.

Seit 2008 hat sich die KfW IPEX-Bank als ein in Deutsch­land und Europa führender Spezial­finanzierer etabliert. Sie bietet Strukturierungen von mittel- bis langfristigen Krediten zur Unterstützung der industriellen Schlüssel­sektoren in der Export­wirtschaft, zur Entwicklung der wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur sowie für Umwelt- und Klima­schutz und zur Rohstoff­sicherung. Seit ihrer Aus­gründung unterstützte die Bank über 3.000 Projekte und legte Neu­zusagen in Höhe von insgesamt 143,0 Mrd. EUR aus. Mit ihren Erträgen trug die KfW IPEX-Bank in den letzten zehn Jahren maßgeblich zur Stärkung des Eigen­kapitals und damit der lang­­fristigen Förder­fähigkeit ihres Gesell­schafters KfW bei.

Michalak

„Unsere Bank sah sich unmittelbar nach ihrer Ausgründung im Jahr 2008 den turbulenten Entwicklungen der Finanzmarkt­krise gegenüber und hat sich bewährt. Durch maß­geschneiderte Finan­zierungen deutscher und europäischer Exporte und Investitionen haben wir Unternehmen verlässlich im globalen Wettbewerb unterstützt und damit zur Sicherung von heimischer Wirtschafts­kraft, Beschäftigung und Wachstum beigetragen.“

Klaus R. Michalak, Vorsitzender der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank

„Die KfW IPEX-Bank erfüllt einerseits einen wichtigen Teil des gesetzlichen Auftrags der KfW, nämlich Export- und Projekt­finanzierung im Interesse der deutschen und europäischen Wirtschaft bereitzu­stellen, andererseits leistet sie mit ihren Erträgen einen wesentlichen Konzern­beitrag zur Sicherung der langfristigen Förder­fähigkeit der KfW“, unterstreicht der zuständige KfW-Vorstand Prof. Dr. Joachim Nagel die Bedeutung der Tochter­gesellschaft für die Banken­gruppe.

Ausblick: Die KfW IPEX-Bank plant, ihr fokussiertes Geschäfts­modell fortzuführen und sich im internationalen Markt weiter als Spezial­finanzierer und Relationship-Bank zu positionieren. Die enge und vertrauensvolle Zusammen­arbeit mit Markt­partnern und der aktive Einsatz bei der Strukturierung von maßge­schneiderten Konsortial­finanzierungen stehen dabei im Fokus.

Lesen Sie weiter




Rechtlicher Hinweis:
Die Ausführungen dieses Online-Geschäftsberichts 2017 basieren auf dem Finanzbericht 2017 der KfW, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2017 Widersprüche oder Fehler im Vergleich zum Finanzbericht auf, hat der Finanzbericht 2017 der KfW Vorrang.

Weiterdenker

Ob Klimaschutz, Digitalisierung, sozialer Wandel oder die Globalisierung – die Zukunft gehört denen, die weiterdenken. Als größte deutsche Förderbank fördern wir genau diese Menschen: die Weiterdenker. Weil sie uns alle weiterbringen. Das ist die Leitidee der neuen Kampagne der KfW Bankengruppe „Weiterdenken”, die am 15. Dezember 2017 gestartet ist.

Mehr erfahren