Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Geschäftsfeld Finanzmärkte

Im Geschäfts­feld Finanz­märkte sind die kurz- und lang­fristigen Refinanzierungs­aktivitäten sowie das Liquiditäts-, Währungs-, Zins- und Asset­management für die gesamte KfW Banken­gruppe gebündelt. Die KfW refinanziert ihre Geschäftsakti­vitäten fast vollständig über die internationalen Geld- und Kapital­märkte und ist eine der aktivsten und größten Anleihen-Emittentinnen weltweit. Darüber hinaus verantwortet der Bereich die Platzhalter­geschäfte im Rahmen der Privatisierung der Deutschen Telekom und der Deutschen Post.

Grundlagen der KfW-Refinanzierung

Geschätzte Emittentin am Kapitalmarkt

Die Reputation der KfW basiert zum einen auf ihrem verantwortungs­vollen Handeln, zum anderen auf der expliziten und direkten Garantie der Bundes­republik Deutschland (§ 1a des „Gesetzes über die KfW": Haftung des Bundes), die sich in einer hohen Kreditqualität widerspiegelt und Grundlage exzellenter Finanzratings ist. Ausge­zeichnete Plätze bei Nachhaltigkeitsratings resultieren aus der Auf­stellung der KfW als eine der führenden nachhaltigen Förderbanken und unterstreichen die Glaub­würdigkeit ihres Anspruchs als „Bank aus Verant­wortung“.

Lesen Sie weiter




Rechtlicher Hinweis:
Die Ausführungen dieses Online-Geschäftsberichts 2017 basieren auf dem Finanzbericht 2017 der KfW, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2017 Widersprüche oder Fehler im Vergleich zum Finanzbericht auf, hat der Finanzbericht 2017 der KfW Vorrang.

Blick auf die Dachterasse des Haupthauses der KfW-Niederlassung in Frankfurt im Juli 2014
KfW im Überblick

Die KfW ist eine der führenden Förderbanken der Welt. Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung setzt sich die KfW im Auftrag des Bundes und der Länder dafür ein, die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebensbedingungen weltweit zu verbessern.

Mehr erfahren