Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Fördergeschäft über die Kapitalmärkte

1,3 Mrd. EUR wurden 2016 zum Fördergeschäft der KfW über Kapital­marktprodukte beigetragen – für Klima- und Umweltschutz und für die gewerbliche Wirtschaft.

Unterstützung des Klima- und Umweltschutzes

Die KfW investiert am Kapitalmarkt im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktor­sicherheit (BMUB) in Green Bonds und finanziert somit Maßnahmen für den Klima- und Umwelt­schutz. Sie setzt dabei Mindestan­forderungen an die anzu­kaufenden grünen Wertpapiere, führt einen intensiven Dialog mit Marktteil­nehmern und arbeitet in Marktinitiativen zur Verbesserung von Transparenz und Qualität im Green-Bond-Markt mit. So leistet die KfW einen Beitrag zur Weiter­entwicklung des noch jungen, aber wachsenden Marktsegmentes.

Unterstützung der gewerblichen Wirtschaft

Die KfW unterstützt die Finanzierung der gewerblichen Wirtschaft über den Kapital­markt. Im Rahmen dieser kapitalmarkt­orientierten Förderung investiert die KfW insbesondere in qualitativ hochwertige Verbriefungen mittelständischer Forderungen.




Rechtlicher Hinweis:
Die Ausführungen dieses Online-Geschäftsberichts 2016 basieren auf dem Finanzbericht 2016 der KfW, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2016 Widersprüche oder Fehler im Vergleich zum Finanzbericht auf, hat der Finanzbericht 2016 der KfW Vorrang.

KfW Stories

Das digitale Magazin der KfW Bankengruppe erzählt Geschichten aus aller Welt: über Erfinder, Bauherren, Unternehmer, über Menschen im Licht und Menschen im Schatten. Über Ökologie. Und über Wachstum.

Mehr erfahren