Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Förderschwerpunkt Innovation – Geschäftssegment Mittelstandsbank

Innovationsförderung für mehr Wettbewerbsfähigkeit und digitale Transformation

Inno­vationen und Digitali­sierung bilden eine bedeutende Quelle für Wachstum und Wohlstand in Deutschland. Gleichzeitig gilt, dass die Finan­zierung von Vorhaben in diesen Bereichen die betreffenden Unternehmen häufig vor große Heraus­forderungen stellt. Insbesondere die digitale Trans­formation als Trieb­feder von Neuerungen und Produktivitäts­wachstum wird die zentrale Heraus­forderung für den deutschen Mittel­stand zum Erhalt seiner Innovations­kraft und Wettbewerbs­fähigkeit in Zukunft darstellen.

Die ERP-Innovationsförderung der KfW als zentrales Förderinstrument zur Finanzierung der digitalen Transformation

Mit einem Zusage­volumen von fast 3 Mrd. EUR konnte der erfolgreiche Programm­start des ERP-Digitalisierungs- und Innovations­kredits im letzten Jahr nahtlos fortgesetzt werden.

  • Durch die Förderung zahlreicher Digitalisierungs­vorhaben konnte die KfW den deutschen Mittelstand bei der Digitalisierung wirksam unterstützen und durch die Verknüpfung mit der klassischen Innovations­finanzierung die Innovations­potenziale der digitalen Transformation heben.
  • Ein nennenswerter Anteil des Zusage­volumens entfiel auf die Förderung innovativer Unternehmen mit besonders hohen FuE-Anstrengungen. Diese können durch die Bereitstellung einer Anschluss­finanzierung den Finanzierungs­bedarf für eine rasche Markt­durchdringung abgeschlossener Innovations­vorhaben decken können.

Die Schwierig­keiten in der Finanzierung von Innovations- und Digitalisierungs­projekten sind nahezu identisch. Das hohe Maß an Unsicherheit über den Erfolg eines Vorhabens sowie das geringe Besicherungs­potenzial durch den hohen Anteil an „weichen Aufwendungen“ wie z.B. Personal- und Gemein­kosten erfordern eine Risiko­partnerschaft mit allen relevanten Akteuren. Daher bietet die KfW in Zusammen­arbeit mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) ihren Finanzierungs­partnern im ERP-Digitalisierungs- und Innovations­kredit die 70-prozentige Übernahme des Kreditrisikos an, damit mehr Vorhaben finanziert werden.

Zur Verbesserung ihrer Bilanzstruktur und Bonität können Unternehmen im ERP-Mezzanine für Innovation ein Finanzierungs­paket aus einem klassischen Kredit und einem Darlehen mit weitgehendem Eigenkapital­charakter (Nachrangkapital) nutzen, ohne für das Nachrang­kapital zusätzliche Sicherheiten stellen zu müssen. Ergänzt wird dieses Angebot um eine reine Fremdkapital­finanzierung für EU-weit neuartige Vorhaben zu besonders attraktiven Konditionen.

Lesen Sie weiter zu unseren Förderschwerpunkten im Jahr 2018

Rechtlicher Hinweis:
Die Ausführungen dieses Online-Ge­schäfts­berichts 2018 basieren auf dem Finanz­bericht 2018 der KfW, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2018 Wider­sprüche oder Fehler im Vergleich zum Finanz­bericht auf, hat der Finanzbericht 2018 der KfW Vorrang.