Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Wir fördern Entwicklung – Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank

Die KfW fördert im Auftrag der Bundesregierung Entwicklungsvorhaben in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa. Sie unterstützt Entwicklungs- und Schwellenländer dabei, bessere Lebensbedingungen zu schaffen sowie Klima und Umwelt zu schützen.

  • Weitere Steigerung der Neu­zu­sagen: Bereit­stellung von 8,7 Mrd. EUR (2017: 8,2 Mrd. EUR) für Entwicklungsvorhaben, davon 58% für Projekte im Bereich Klima- und Umwelt­schutz (2017: 55%)
  • Überproportional stark steigen die Neu​zu​sagen für Entwicklungsvorhaben in Afrika und Nahost, deren Anteil am Gesamtvolumen 2018 auf 48% stieg. Hierunter fällt auch die Umsetzung des "Marshallplans für Afrika" in den Reformpartnerländern des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
  • Ein wichtiges Aufgabengebiet ist die direkte Unter­stützung von Geflüchteten in Flücht­lings­lagern und auf­nehmenden Städten und Dörfern in den Partnerländern: aktuell 126 laufende Vorhaben mit Fluchtbezug mit einem Gesamtvolumen von über 4 Mrd. EUR.

Neuzusagen für Entwicklungsvorhaben nach Regionen
(in Mrd. EUR)

Informationen zu Herkunft, Ver­wendung und Wirkung unserer Förde­rmittel in der Entwicklungs­finanzierung finden sich im Transparenzportal der KfW. Das Portal enthält vierteljährlich aktualisierte Kennzahlen für sämtliche Vorhaben ab 2007 und Datensätze zum Download.

Petra Bühner

Nachhaltigkeit nicht nur zitieren, sondern leben. Weiterdenken.

Anja Fourie, KfW Entwicklungsbank

Lesen Sie weiter zur Aufgabe der Finanziellen Zusammenarbeit

Lesen Sie weiter zu unseren Schwerpunkten im Jahr 2018

Rechtlicher Hinweis:
Die Ausführungen dieses Online-Geschäftsberichts 2018 basieren auf dem Finanzbericht 2018 der KfW, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2018 Widersprüche oder Fehler im Vergleich zum Finanzbericht auf, hat der Finanzbericht 2018 der KfW Vorrang.